Die Sony Bank implementiert die Authentifizierungstechnologie von VASCO

18. September 2012

OAKBROOK TERRASSE, Illinois, ZÜRICH, Schweiz, 18. September 2012 - VASCO Data Security International, Inc. (Nasdaq: VDSI; www.vasco.com ), ein führendes Software-Sicherheitsunternehmen, das sich auf Authentifizierungsprodukte spezialisiert hat, gab heute bekannt, dass Sony Bank Incorporated die Authentifizierungstechnologie DIGIPASS und VACMAN von VASCO implementiert hat, um das Sicherheitsniveau seines Internet-Banking-Dienstes zu verbessern.

Die Sony Bank ist eine Tochtergesellschaft von Sony Financial Holdings, zu der Sony Life Insurance, Sony Assurance und andere Konzernunternehmen gehören. Die Sony Bank wurde 2001 als Internetbank für Privatpersonen gegründet. In Übereinstimmung mit ihrer Unternehmensphilosophie bietet die Bank Finanzprodukte und -dienstleistungen an, die Kunden zufriedenstellen, indem sie ihre individuellen Ansichten berücksichtigen.

Heutzutage ist das Internet im Leben der Menschen unverzichtbar. Auf der anderen Seite sind Internetnutzer der raschen Zunahme der Internetkriminalität ausgesetzt. Die globale Reichweite des Internets bedeutet, dass Bedrohungen blitzschnell um die Welt gelangen können. Der Internetbanking-Service ist keine Ausnahme. Betrügerischer Erwerb von Zugangsdaten, Phishing, illegale Überweisungen und anderer Cyberbetrug sind nicht nur in Japan, sondern weltweit ein großes Problem. Darüber hinaus haben sich die Methoden dieser Angriffe weiterentwickelt und werden immer ausgefeilter. Es ist notwendig geworden, die richtigen Gegenmaßnahmen vorzubereiten, um zukünftige Angriffe zu verhindern und Markttrends zu antizipieren.

Die Sony Bank entschied sich für die Implementierung der Hochsicherheitstechnologie von VASCO. Die Kunden können DIGIPASS GO 7 verwenden, ein Gerät, das Einmalkennwörter generiert. Diese Passwörter sind nur für einen begrenzten Zeitraum gültig und werden nach diesem kurzen Zeitraum ungültig. Im Back-End kann die VACMAN-Authentifizierungsplattform von VASCO die für eine Bankumgebung typischen großen Mengen an Endbenutzern verarbeiten. Die flexiblen und starken Sicherheitslösungen von VASCO sind auf die Bedürfnisse der Bank zugeschnitten und verbessern die Qualität der Online-Dienste und damit das Vertrauen und die Sicherheit der Kunden.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass sich die Sony Bank für die DIGIPASS-Technologie von VASCO entschieden hat. Wir glauben, dass die starke Sicherheitslösung von VASCO perfekt zu der brandneuen IT-Technologie der Sony Bank und den zukünftigen Sicherheitsanforderungen der Bank passt “, sagt Jan Valcke, President und COO von VASCO Data Security.

Sony Bank Incorporated ist eine Tochtergesellschaft der Finanzdienstleistungsgruppe Sony Financial Holdings. Die Gruppe umfasst Sony Life Insurance, Sony Assurance und andere Konzernunternehmen. Der Einzahlungssaldo beträgt zum zehnjährigen Jubiläum im Geschäftsjahr 2011 1.762,2 Milliarden Yen. Seit dem Start der Sony Bank im Jahr 2001 steigt ihr Betrag von Jahr zu Jahr. Die Sony Bank hatte eine Tochtergesellschaft namens SmartLink Network und stieg im Mai 2011 in das Kreditkartengeschäft ein. Das Unternehmen bietet Finanzdienstleistungen an

VASCO ist ein führender Anbieter starker Authentifizierungs- und E-Signatur-Lösungen und -Dienste, die auf Internetsicherheitsanwendungen und -transaktionen spezialisiert sind. VASCO hat sich als globales Softwareunternehmen für Internetsicherheit positioniert und bedient einen Kundenstamm von ungefähr 10.000 Unternehmen in mehr als 100 Ländern, darunter ungefähr 1.700 internationale Finanzinstitute. Die Hauptmärkte von VASCO sind der Finanzsektor, Unternehmenssicherheit, E-Commerce und E-Government.

Vorausschauende Aussagen:
Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf zukünftige Pläne, Ereignisse oder Leistungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen (1) werden durch die Verwendung von Begriffen und Wendungen wie "erwarten", "glauben", "werden", "antizipieren", "auftauchen", "beabsichtigen", "planen", "könnten", "Kann", "schätzen", "sollte", "Zielsetzung" und "Ziel", "möglich", "potentiell" und ähnliche Wörter und Ausdrücke, aber solche Wörter und Phrasen sind nicht das ausschließliche Mittel, um sie zu identifizieren, und ( 2) unterliegen Risiken und Unsicherheiten und geben unsere gegenwärtigen Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf zukünftige Ereignisse wieder. VASCO warnt davor, dass die zukunftsgerichteten Aussagen durch wichtige Faktoren qualifiziert sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese Risiken, Ungewissheiten und sonstigen Faktoren wurden im Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2011 endende Geschäftsjahr, das bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurde, ausführlicher beschrieben und umfassen unter anderem (a) Risiken der allgemeinen Marktbedingungen, einschließlich Währungsschwankungen und Unsicherheiten auf den Weltwirtschafts- und Finanzmärkten, (b) Risiken der Computer- und Netzwerksicherheitsbranche, einschließlich sich schnell ändernder Technologien, sich entwickelnder Industriestandards, zunehmender Anzahl von Patentverletzungsansprüchen, Änderungen in Kundenanforderungen, preislich wettbewerbsfähige Angebote und sich ändernde behördliche Vorschriften sowie (c) Risiken, die für VASCO spezifisch sind, einschließlich der Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen, der Konkurrenz durch etabliertere Unternehmen und andere, dem Druck auf das Preisniveau und unserer historischen Abhängigkeit von relativ wenigen Produkten , bestimmte Lieferanten und bestimmte Schlüsselkunden. Bezüglich weiterer Informationen zu VASCO und seiner Geschäftstätigkeit wird auf die bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen von VASCO verwiesen.
Dieses Dokument enthält möglicherweise Marken von VASCO Data Security International, Inc. und seinen Tochterunternehmen, darunter VASCO, das VASCO-V-Design, DIGIPASS, VACMAN, aXsGUARD und IDENTIKEY.