Stewart Title und eSignLive bewegen sich mit eClosingRoom vorwärts

1. April 2004

Montreal, 2. April 2004 - Am 1. Februar 2004 begannen die Stewart Information Services Corporation und das kanadische Unternehmen Silanis, ein Anbieter automatisierter Geschäftslösungen, mit der Entwicklung des Stewart eClosingRoom. Der eClosingRoom, ein webbasierter papierlos Mit der Abschlusslösung kann Stewart Title sein Ziel verwirklichen, einen vollständig papierlosen Abschlussprozess für die Immobilienbranche und die Verbraucher bereitzustellen.

Darren Ross, Director Electronic Commerce bei Stewart Information Services Corp., leitet gemeinsam mit Silanis die Entwicklung des eClosingRoom und dessen Integration in SureClose, das Transaktionsmanagementsystem von Stewart.

„Durch die Kombination aus elektronischem Handel, elektronischer Dokumentenvorbereitung und -zustellung, automatisiertem Workflow- und Transaktionsmanagement, virtuellem Transaktionsordner und elektronischen Schließungen, Signaturen und Aufzeichnungen können Titelbüros den gesamten Prozess von der Erstellung bis zur Post- Schließung und Lieferung von Richtlinien “, sagte Ross. "Dies wird zu einem verbesserten Immobilientransaktionsprozess für das Titelunternehmen, den Makler, den Kreditgeber und vor allem den Verbraucher führen."

Durch die Eliminierung oder signifikante Reduzierung von Papier und papierbasierten Prozessen können Titelbüros Zeit und Geld sparen, die mit der physischen Vorbereitung, Handhabung, dem Drucken, Speichern und Archivieren, der Lieferung usw. verbunden sind. von Immobilienabschlüssen und Kreditdokumenten / -paketen. Durch die Implementierung eines papierlosen Prozesses verbessern Titelbüros ihren Workflow und Geschäftsprozess, steigern die Produktivität, reduzieren Fehler und Auslassungen, verbessern die Gesamttransaktionslaufzeit und erhöhen ihre Fähigkeit, mehr Titel- / Abschlussaufträge zu bearbeiten.

Der eClosingRoom bezeichnet und trennt elektronische Abschluss- und elektronische Hypothekentransaktionsdokumente in drei Gruppen zusammen mit ihrem Status (unterzeichnet, ausstehend, abgeschlossen usw.), sodass der Benutzer diese Unterscheidung nicht treffen muss.

Die drei Dokumentgruppen sind:

  • Dokumente, die überprüft und / oder akzeptiert werden müssen, aber keine Unterschrift erfordern - dh Offenlegungen, Einverständniserklärungen usw.
  • Dokumente, die unterschrieben werden müssen, aber keinen Notar / Zeugen erfordern, und
  • Dokumente, die unterschrieben werden müssen und eine Unterschrift des Notars / Zeugen erfordern.
  • "Eine der besten Eigenschaften des eClosingRoom ist seine Fähigkeit, dem Verbraucher die Möglichkeit zu geben, die nicht notariellen / bezeugten Unterschriften vor dem eigentlichen Abschluss per E-Mail zu unterzeichnen", sagte Ross. "Das frühzeitige Signieren der Dokumente reduziert den Zeitaufwand für den Abschluss und die Anzahl der Dokumente, die beim Abschluss signiert werden müssen. Dies spart dem Verbraucher Zeit und erhöht letztendlich die Kapazität des Titelunternehmens, mehr Abschlüsse abzuwickeln."

Der eClosingRoom verwendet drei separate E-Signatur-Methoden:

  • "Click to Sign" - kleine gelbe "Stickies" erscheinen neben dem Feld, in dem eine Unterschrift oder Initialen erforderlich sind. Benutzer klicken online über ihren Webbrowser auf die Pfeile, um das Dokument zu signieren.
  • Echtzeit-Signatur - Kunden signieren ein kleines LCD-Signaturfeld, um beim Abschluss eine handschriftliche Signatur zu erfassen.
  • Digitale Signaturen - Diese Methode wird von den Parteien verwendet, die bei der Transaktion eine notarielle Rolle spielen. Sie kombiniert eine erfasste, digitalisierte handschriftliche Signatur, ein digitalisiertes Bild des Stempels / Siegels des Notars und / oder zusätzliche Daten, die für die Notarisierung erforderlich sind, und eine digitale Zertifikat (entweder selbst signiert oder ausgestellt von einer Zertifizierungsstelle eines Drittanbieters wie Verisign).  Notare können die ausgeführten Dokumente entweder einzeln oder das gesamte abgeschlossene Abschlusspaket auf einmal beglaubigen.

Sobald ein Abschluss erfolgt ist, werden die aufzeichnungsfähigen Dokumente gekennzeichnet und können elektronisch an den Bezirksschreiber / -schreiber in den Ländern gesendet werden, in denen elektronische Aufzeichnungen vorhanden sind.

Bei der ersten Veröffentlichung ist der eClosingRoom nur über SureClose verfügbar. Die Anwendung wird derzeit jedoch als eigenständiges Produkt entwickelt, das mit jeder technischen Plattform von Stewart verwendet werden kann. Es ist geplant, dass der eClosingRoom bis Juni 2004 an ausgewählte Stewart Title-Büros geliefert und verfügbar sein wird.

Die Technologie und der elektronische Abschlussprozess sollten für alle Beteiligten intuitiv und einfach zu bedienen sein, insbesondere für die Verbraucher und / oder Notare, die für die tatsächliche elektronische Ausführung von Abschlussdokumenten erforderlich sind. Internetbasierte Lösungen sind ideal, da sie die elektronischen Schließfunktionen für jeden jederzeit und überall bereitstellen, wo ein Internetzugang verfügbar ist. Der eClosingRoom wird in einer .net-Umgebung gehostet, verwendet vorhandene E-Commerce-Standards, wird an EC-Gateway angeschlossen und verwendet auch Stewart Standard XML.

"Innovation ist auf dem Weg, das Abschlusserlebnis des Verbrauchers zu verbessern", sagte Ross. "Nach meinem derzeitigen Kenntnisstand werden wir das erste und einzige Titelunternehmen / Underwriter mit elektronischen Schließfunktionen für unsere Kunden sein."

Über Silanis

Silanis Technology ist der führende Anbieter von Lösungen zur Automatisierung des Geschäftsgenehmigungsprozesses. Die preisgekrönten Desktop- und Server-basierten Lösungen des Unternehmens nutzen die elektronische Signatur und Genehmigungstechnologie, um eine vollständige Automatisierung zu erreichen. Mit mehr als 1.000 Kunden aus den Bereichen Behörden, Hypotheken, Kfz-Finanzierungen, Versicherungen, Banken und FDA verfügt Silanis über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in der Entwicklung und Bereitstellung von Lösungen, die so funktionieren, wie es Unternehmen tun. Zu den Regierungskunden zählen NIH NIAID, USPS OIG, US Mint und eine Unternehmenslizenz sowohl mit den gemeinsamen Stabschefs der USA als auch mit der US-Armee.

Kontakt

Mary Ellen Power
(514) 337-5255 ext. 1117
pr @silanis .com