eSignLive Release 11.14: GDPR und Equifax USA

Haris Haidary, 16. Mai 2018

Die Version 11.14 von eSignLive wurde kürzlich in der Vorschauumgebung bereitgestellt, in der sichergestellt wurde, dass eSignLive zusätzlich zu einigen Fehlerkorrekturen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) entspricht. Die Bereitstellungstermine für alle unsere Umgebungen finden Sie auf unserer Trustcenter Seite. Lassen Sie uns darauf eingehen.

Datenschutz-Grundverordnung

Die Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung im EU-Recht zum Datenschutz und zur Wahrung der Privatsphäre für alle Personen innerhalb der Europäischen Union. Es befasst sich mit dem Export personenbezogener Daten außerhalb der EU. Kurz gesagt, GDPR schützt Benutzerdaten bei jedem Schritt des Weges und gibt dem Verbraucher die ultimative Kontrolle darüber, was damit passiert. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier Hier .

Equifax USA

Die wissensbasierte Authentifizierung (KBA) ist eine Authentifizierungsmethode, bei der ein Empfänger eine Reihe dynamisch generierter Fragen auf der Grundlage der Informationen in der persönlichen Kreditauskunft des Empfängers stellt. Bisher erlaubte Equifax USA nur zwei Versuche, die Fragen innerhalb eines Zeitfensters von 72 Stunden zu beantworten, unabhängig von Erfolg oder Misserfolg. In Zukunft können Sie Ihren Empfängern einen dritten Versuch ermöglichen. Dies ist jedoch eine Konfiguration auf Kontoebene. Sie müssen Ihre Anfrage an unser Support-Team senden (Support @esignlive .com).

Fehlerbehebung

In dieser Version wurden auch einige Fehler behoben. Vor allem haben wir ein Problem behoben, bei dem ein Kontoinhaber einem Empfänger die Möglichkeit gibt, dies zu tun jemand anderes unterschreiben an ihrer Stelle. Wenn dieser Empfänger zuvor einen Anhang hochladen und die Signatur einer anderen Person zuweisen musste, wurde die Anhangsanforderung für den neuen Empfänger gelöscht. Jetzt muss der neue Empfänger auch einen Anhang hochladen. Schließlich haben wir das Design des Dialogfelds "Danke" korrigiert, in dem unerwünschte Leerzeichen entfernt werden. Wenn Sie Fragen zu diesem Blog oder zu anderen Themen bezüglich der Integration von eSignLive in Ihre Anwendung haben, besuchen Sie die Entwickler-Community-Foren: developer.esignlive.com . Das war's von mir. Danke fürs Lesen! Wenn Sie diesen Beitrag hilfreich fanden, teilen Sie ihn bitte auf Facebook, Twitter oder LinkedIn. Sie finden alle meine vorherigen Blogs unter Autorenseite .

Haris Haidary

Technischer Evangelist

LinkedIn | Twitter