So beschleunigen Sie Versicherungstransaktionen mit elektronischen Signaturen

Mary Ellen Power, 29. November 2013
Thumbnail

Wenn Sie nach einer Branche suchen, die durch die Einführung elektronischer Signaturen enorme Gewinne erzielt hat, ist der Versicherungssektor sicherlich einer, auf den Sie hinweisen sollten. Durch elektronische Signaturen konnten sowohl Versicherer als auch firmeneigene und unabhängige Agenten Transaktionen beschleunigen und gleichzeitig das Geschäft effizient halten, sich direkt mit ihrem Kundenstamm verbinden und eine Reihe von Optionen und Dienstleistungen bereitstellen, die zuvor einem erfahrenen Vermittler übertragen worden wären.

Versicherungen waren und sind ein Wirtschaftszweig, der sich auf Antragsformulare und Unterlagen einschließlich Geschäftsbedingungen stützt. Unabhängig davon, wofür ein Kunde Versicherungsschutz erwerben möchte, verlangt die Versicherungsbranche, dass ein Risiko anhand einer Reihe von Fragen bewertet wird, die die Antworten liefern, die ein Versicherer benötigt, um Haftungsgrenzen festzulegen. Versicherungstransaktionen beruhen naturgemäß darauf, die Absicht der angeforderten Deckung zu erfassen und sicherzustellen, dass der Käufer genau weiß, was unter einer Versicherungspolice gedeckt ist und was nicht.

elektronische Unterschrift

Der Anfängerleitfaden für elektronische Signaturen

Umfassender Leitfaden für den Einstieg in die Arbeit mit elektronischen Signaturen

Jetzt herunterladen

Effiziente Risikobewertung

Für die meisten Menschen besteht die Versicherung aus einer Komfortdecke, eine Idee, die über Jahrzehnte des gemeinsamen Risikos verbreitet wurde. In den letzten Jahren war der Verbraucher jedoch mit einer schwindelerregenden Reihe von Optionen konfrontiert, insbesondere auf dem Schaden- und Unfallmarkt. Hunderte von Versicherungsträgern wetteiferten um die Aufmerksamkeit einer fiskalisch bewussten Nutzerbasis. Am beliebtesten sind natürlich die Unternehmen, die den einfachsten Weg zur Deckung bieten können. Die durchschnittliche Person ist stets bemüht, so wenig Zeit wie möglich mit dem Ausfüllen von Formularen für Versicherungsvorschläge zu verbringen.

Jüngsten Studien und Analystenberichten zufolge hat dies zu einem Wunsch nach Mobilität sowohl auf dem P & C- als auch auf dem Lebensversicherungsmarkt geführt. Einige hochkarätige Spediteure konnten den Wunsch nach schnellen Angeboten und einfacher Schadensregulierung erfüllen, während unabhängige Agenten ihren Kunden jetzt in kürzester Zeit die Möglichkeit geben können, sich Gedanken zu machen. Dies hat dazu geführt, dass die elektronische Signatur für viele zur bevorzugten Option geworden ist, insbesondere wenn man bedenkt, dass sich die Versicherung im Rahmen einer anfänglichen Risikobewertung immer vollständig auf die oben erwähnte Absichtserfassung gestützt hat.

Gleichzeitig konnten die Versicherer den Käufern die Dokumente zur Verfügung stellen, die sie zum Nachweis der Deckung benötigen, obwohl anzumerken ist, dass die meisten Kunden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen angeblich nur lesen, wenn sie einen Anspruch haben. Trotzdem ist die persönliche Versicherung über das Internet bei beiden Parteien nach wie vor äußerst beliebt, um sicherzustellen, dass Versicherungstransaktionen schnell und effizient abgewickelt werden müssen - entweder zur Bestätigung des Versicherungsschutzes oder zur Erstattung nach einem nachgewiesenen Verlust.

Für weitere Informationen darüber, wie Versicherer oder Vertreter elektronische Signaturen in Transaktionen integrieren und das Geschäft beschleunigen können, laden Sie bitte das herunter Elektronische Signaturen in der P & C-Versicherung ebook oder die Elektronische Signaturen für Life Brokers Papier.