Warum Data Residency für das digitale Geschäft von Bedeutung ist

Thumbnail

Wissen Sie, wo sich Ihre Daten befinden? Die meisten Organisationen tun dies nicht, aber sie wollen es. Heute nimmt die Cloud-Akzeptanz mit beispielloser Geschwindigkeit weiter zu, und Unternehmen auf der ganzen Welt sind zunehmend besorgt darüber, wo sich ihre Daten befinden.

Da Unternehmen grenzenlose digitale Geschäftsszenarien unterstützen und Transaktionen mit Kundenkontakt in die Cloud verlagern, besteht ein wachsender Bedarf daran, sicherzustellen, dass Daten geschützt sind und den lokalen Datenschutzgesetzen entsprechen. Die meisten Unternehmen wissen jedoch nicht unbedingt, wo ihre Cloud-Anbieter ihre Daten hosten. Aus diesem Grund ziehen es Unternehmen vor, sensible und wertvolle Daten im Inland zu speichern, um die besten Sicherheitspraktiken zu gewährleisten. Dies kommt bei vielen Organisationen, mit denen wir weltweit sprechen, gut an - insbesondere in regulierten Branchen, in denen der Zugriff auf Daten im Land häufig erforderlich ist. Seien wir ehrlich, die Cloud kann ein Compliance-Albtraum für IT-Experten sein, die nur begrenzte Einblicke haben, wo sich Daten befinden und wie Daten verwaltet werden.

elektronische Unterschrift

Der Anfängerleitfaden für elektronische Signaturen

Umfassender Leitfaden für den Einstieg in die Arbeit mit elektronischen Signaturen

Jetzt herunterladen

In seinem Bericht über Fünf Probleme mit der Cloud-Datenresidenz, die nicht ignoriert werden dürfen Brian Lowans, Analyst bei Gartner, unterstreicht die Ernsthaftigkeit der Datenresidenz mit den Worten: "Es ist wirklich wichtig zu verstehen, wo Daten gespeichert sind, und alle Daten zu klassifizieren, die behördlichen oder Exportkontrollen unterliegen. Unternehmen müssen vor Verhandlungen mit Dienstleistern einen Unternehmensplan aufstellen, der die Einhaltung von Daten, die staatlichen Zugangsgesetze und Sicherheitsanforderungen überprüft. "

So verringern Sie die Risiken der Datenresidenz in der Cloud

Die Datenresidenz in der Cloud ist eine Herausforderung von globalem Ausmaß. Während einige E-Signatur-Anbieter behaupten, sie seien der "globale Standard", ist die Realität, dass sie möglicherweise nur haben Daten Center in einer oder zwei geografischen Regionen und verfügen nicht über die Infrastruktur oder Kapazität, um ihre Rechenzentren und Betriebe global zu skalieren.

In den letzten Nachrichten kündigte OneSpan die Erweiterung auf an sechs neue internationale Märkte bis Ende 2015. Zusätzlich zu bestehenden Bereitstellungen in den USA und Kanada bieten wir Kunden auf der ganzen Welt Zugriff auf öffentliche und private Cloud-Instanzen von OneSpan Sign in Australien, Großbritannien, Deutschland, Japan, Singapur und Brasilien.

Unsere Kunden haben die Datenresidenz als einen wichtigen Faktor für die Digitalisierung ihres Geschäfts identifiziert - insbesondere, wenn es um die Daten ihrer Kunden geht. In regulierten und Compliance-orientierten Branchen wie Finanzdienstleistungen und Biowissenschaften möchten Unternehmen genau wissen, wo sich ihre Transaktionsdaten befinden - bis hin zur Stadt, dem Rechenzentrum und sogar der Seriennummer des Servers. Durch unsere strategische Beziehung zu IBM Wir haben Zugriff auf ein Maß an Transparenz und detaillierter Kontrolle der Daten, das mit keiner anderen E-Signatur-Lösung vergleichbar ist. Darüber hinaus ermöglichen wir Unternehmen nicht nur eine schnelle Skalierung des Betriebs im In- und Ausland, sondern nutzen auch die sicherste und konformste E-Signatur-Lösung auf dem Markt.

 

Automatisieren Sie den Kontoeröffnungsprozess mit ID-Überprüfung und elektronischer Signatur von OneSpan auf Vimeo .

Die Datenresidenz wurde auf Apps von Drittanbietern ausgeweitet

SaaS-Anbieter wie Salesforce, Microsoft, Google und SAP haben in den letzten Jahren die globale Erweiterung ihrer Dienste angekündigt. Hier, dort und überall entstehen neue Rechenzentren. Im vergangenen Jahr kündigte Salesforce beispielsweise neue Rechenzentren in Kanada an, um den wachsenden kanadischen Kundenstamm zu unterstützen. Dies waren großartige Neuigkeiten für kanadische Unternehmen, die mehr Cloud-Computing wünschen, sich jedoch zunehmend Gedanken darüber machen, wo und wie Daten gespeichert werden.

Unternehmen in Kanada, die Salesforce ausführen, stellen möglicherweise unwissentlich eine Verbindung zu Apps her, die nicht unbedingt die Anforderungen ihrer Datenresidenz im Land erfüllen. Glücklicherweise schafft der schnell wachsende Cloud-Markt in Kanada Alternativen, die Daten auf kanadischem Boden speichern. Eingeben OneSpan Sign für Salesforce . Unsere E-Signatur-App für Salesforce bietet Unternehmen die Flexibilität, eine Verbindung herzustellen Jede globale Instanz von OneSpan Sign - ob in den USA, Kanada oder einer unserer neuen Instanzen in Australien, Großbritannien, Deutschland, Japan, Singapur und Brasilien. Verträge, NDAs und Dokumente aller Art, die Ihren Kunden, Partnern und anderen Stakeholdern zur Unterzeichnung über Salesforce zur Verfügung gestellt werden, befinden sich überall dort, wo Ihre internen IT-Richtlinien dies vorschreiben. Wir sind die einzige E-Signatur-Lösung auf dem Markt, die dieses Maß an globaler Flexibilität bietet.

Das Endergebnis

Wenn Sie in der Cloud Transaktionen durchführen, möchten Sie Ihrem E-Signatur-Anbieter mitteilen können, dass Daten im Land "X" gespeichert werden müssen und nicht außerhalb der Grenzen dieses Landes gespeichert werden dürfen. Ihr Anbieter sollte in der Lage sein, diese Anforderungen wie alle anderen Funktionen oder Fähigkeiten auszuführen, die er über seinen Service bereitstellt. Wie geht Ihr E-Signatur-Anbieter mit Datenresidenzproblemen in der Cloud um?

Um mehr über OneSpan Sign zu erfahren, laden Sie unsere herunter Ratgeber für Anfänger Hier werden wichtige Konzepte und Überlegungen bei der Erstellung digitaler Geschäftsprozesse mit elektronischen Signaturen vorgestellt. Oder probieren Sie unsere schnelle Demo und senden Sie sich ein Testdokument und erleben Sie, wie einfach das elektronische Signieren ist.