Wie SC Ventures und OneSpan bei Standard Chartered die Bearbeitung von Dokumenten und Signaturen vereinfachen

RGK Ganesh, 9. November 2021

Weg vom Liefern von Dokumenten per Kurier, hin zu einem vollständig digitalisierten Prozess: SC Ventures hat in Zusammenarbeit mit OneSpan SC eSign entwickelt, ein Tool, das den Dokumentenaustausch und die Unterzeichnung bei Standard Chartered beschleunigt – über die gesamten Geschäftseinheiten unserer Großbank hinweg.

SC Ventures

SC Ventures, die Geschäftseinheit, die bei Standard Chartered die Plattform bereitstellt und als Katalysator zur Förderung von Innovation fungiert, hat gemeinsam mit OneSpan, dem weltweit führenden Anbieter von digitaler Banktransaktionssicherheit und E-Signaturen, SC eSign entwickelt. Das Tool hat das Digital Signing-Erlebnis der Bank von Grund auf erneuert. Es verarbeitet über 1.800 Transaktionen pro Monat für 40 verschiedene Anwendungsfälle in unterschiedlichen Geschäftsbereichen. SC eSign ist aktuell in 21 Ländern live (Stand Oktober 2021) und ist in insgesamt 28 Ländern behördlich zugelassen.

Vorher: Austausch und Unterschreiben von Dokumenten ein zeitaufwendiges Unterfangen

Die Unterzeichnung von Dokumenten durch Kunden war für die Hypothekenspezialisten von Standard Chartered schon immer sehr zeitaufwendig und erst recht seit Ausbruch der Pandemie. Bei Neukunden wurden den Kunden die Dokumente per E-Mail oder Kurier zugestellt, anschließend musste eine Videokonferenz eingerichtet werden, damit der Kundenberater den Kunden bei der Unterzeichnung der Dokumente zusehen konnte.
Nach der Unterzeichnung schickten die Kunden die Dokumente entweder per Scan und E-Mail-Anhang oder per Kurier zurück. Hielten Standard Chartered die unterschriebenen Dokumente in den Händen, war ein Rückruf beim Kunden erforderlich, um den Erhalt der Dokumente zu bestätigen. Abgesehen vom Hypotheken-Team hatten auch viele andere Geschäftsbereiche von Standard Chartered mit zeitaufwendiger Dokumentenunterzeichnung und manueller Koordination zu kämpfen.

„Die Digitalisierung dieser Prozesse ist ein Schritt Richtung Zukunft“

Bei seiner Einführung von elektronische Signaturen wünschte sich SC Ventures eine einzige Lösung für das gesamte Unternehmen. Da sich durch die Pandemie der Bedarf an neuen digitalen Lösungen verstärkt hat, hat sich SC Ventures an OneSpan gewandt, um in Zusammenarbeit die Technologie in seiner Cloud-Infrastruktur bereitzustellen. Die digitalen Lösungen von OneSpan zum Schutz der Identität und zur Bekämpfung von Betrug bieten sowohl Sicherheit als auch eine angenehme Benutzererfahrung. OneSpan hat in den letzten zwei Jahrzehnten die Best Practices für digitale Workflows perfektioniert. Die Anwendungen des Unternehmens für die internen Bedürfnisse sowie für B2B- und B2C-Banking haben Banken und Kreditgebern dabei geholfen, papierlos zu werden.

„Es besteht kein Zweifel, dass die Digitalisierung von Prozessen ein wichtiger Schritt Richtung Zukunft ist“, sagt Sameer Hajarnis, Global E-Signature Practice Leader bei OneSpan. „Unsere Lösung hilft der Bank, die Kosten für die Bearbeitung von Dokumenten deutlich zu senken, mehr Abschlüsse zu erzielen, das Risiko zu reduzieren und durch die Bereitstellung eines vollständig digitalen Signaturprozesses das Kundenerlebnis zu verbessern.“

„SC eSign hat unsere Herangehensweise an unsere Kunden verändert: Die Lösung stellt das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt der Dokumentensignierung. SC Ventures hat den schnellen Rollout in die Produktion geleitet, die Bank in den Prozess eingebunden und den Betrieb dieser innovativen Plattform erfolgreich zurück zur Bank transferiert“, sagt Thorsten Neumann, SC Ventures, der als Chief Technical Officer die Initiative leitet.

Nachher: vollständig digitalisierter Workflow zum Senden, Unterschreiben und Empfangen von Dokumenten

Die Partnerschaft zwischen SC Ventures und OneSpan hat eine schnelle Einführung von SC eSign ermöglicht. Die Plattform bietet den verschiedenen Geschäftsbereichen von Standard Chartered eine deutlich schnellere und intuitivere Möglichkeit, vertrauliche Dokumente auszutauschen: Ein Mitarbeiter der Bank lädt jetzt Dokumente in SC eSign hoch und gibt die Informationen zur Benachrichtigung der Kunden ein. SC eSign benachrichtigt alle Unterzeichner per E-Mail darüber, dass die Unterzeichnungszeremonie verfügbar ist. Teilnehmer können sowohl intern als auch extern über ihren Webbrowser auf das Dokument zugreifen, das Dokument überprüfen und „zum Unterschreiben klicken“.

Mit der E-Signatur-Technologie von OneSpan Sign hat sich das Signiererlebnis für Kunden erheblich verbessert. Dies machte sich insbesondere für das Team der Hypothekenabteilung durch eine Steigerung der Effizienz bemerkbar und verkürzte die Zeit, in der Transaktionen zum Abschluss kommen.

Nach Abschluss der Unterzeichnung benachrichtigt SC eSign den Transaktionsersteller darüber, dass die Dokumente ausgefüllt und unterschrieben bzw. alle Anhänge hochgeladen wurden. Die signierten Dokumente stehen auf der zentralen Plattform zum Download zur Verfügung. Das Kundensigniererlebnis hat sich erheblich verbessert. Dies machte sich insbesondere für das Team der Hypothekenabteilung durch eine Steigerung der Effizienz bemerkbar: die Bearbeitungszeit von Transaktionen verkürzte sich um mehr als 100 Prozent. Diese Zeitersparnis kann dazu genutzt werden, mehr Kunden zu bedienen und mehr Verkäufe zu generieren.

„Wir haben uns für OneSpan entschieden, weil die E-Signatur-Plattform in Bezug auf Benachrichtigungen und Erinnerungen, Optionen für die 2-Faktor-Authentifizierung (2FA), Zugriff auf APIs für die Workflow-Automatisierung und die Anpassungsfähigkeit zur Integration von Identitätslösungen von Drittanbietern wie z. B. Aadhaar in Indien und SingPass in Singapur überlegen ist. Wir freuen uns darauf, SC eSign in immer mehr Geschäftseinheiteneinzuführen“, fügt Neumann hinzu.

Elektronische Signaturen für Einsteiger

Elektronische Signaturen für Einsteiger

In diesem 25-seitigen Leitfaden erhalten Sie eine Einführung in wichtige rechtliche Konzepte und Überlegungen zur Gestaltung digitaler Geschäftsprozesse mit elektronischen Signaturen.

Jetzt herunterladen

Über SC Ventures FinTech Bridge

SC Ventures Fintech Bridge ist unsere Plattform, wenn es darum geht, auf internationaler Ebene Partner wie Startups, Investoren, Ökosystempartner und unsere Firmenkunden mit den Communities der Bank zu verbinden und zusammenzubringen, um Lösungen für verschiedene Arten von Problemstellungen zu finden. Standard Chartered ermöglicht direkte Verbindungen auf internationaler Ebene für Kooperationen und zukünftige Partnerschaften.

Über SC Ventures

SC Ventures ist eine Plattform und ein Katalysator für Standard Chartered, um Innovationen zu fördern, in disruptive Finanztechnologien zu investieren und alternative Geschäftsmodelle zu erkunden. Unter dem Motto „Rewiring the DNA in Banking“ („den ADN von Banken neu gestalten“) setzt SC Ventures auf menschenzentriertes Design, einen schlanken Start-up-Ansatz und den Einsatz von Fintech. Eine auf Unternehmergeist ausgerichtete Kultur gibt Mitarbeitern die Möglichkeit, Eigeninitiative zu ergreifen. Wir liefern zukunftsweisende Innovationen durch eine offene Plattform und ein Netzwerk von Menschen und Partnerschaften. https://scventures.io/

Dieser Artikel von RGK Ganesh, Mitglied von SC Ventures bei SC Ventures | Standard Chartered, wurde ursprünglich im November 2021 in SC Ventures FinTechBridge veröffentlicht.