Digipass 836

Der Digipass 836 mit optischer Schnittstelle reduziert die Benutzerinteraktion für die Authentifizierung, was zu einer erhöhten Benutzerakzeptanz für die Verwendung von elektronischen Signaturen bei Internetbanking-Transaktionen mit hohem Risiko führt. 

Digipass-836

Produktdetails

Digipass 836 bietet eine Lösung gegen Betrug durch Man-in-the-PC und Man-in-the-Browser. Alle Transaktionsdaten werden in einer vertrauenswürdigen Umgebung angezeigt und vom Endbenutzer mit einem obligatorischen "OK" -Druck auf die Schaltfläche genehmigt.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit dank optischer Schnittstelle

Digipass 836 kann Banken dabei helfen, ihre Einzelhandelskanäle auf kostengünstige Weise stark zu authentifizieren, indem die vorhandenen Investitionen der Bank in eine EMV-Infrastruktur genutzt werden. Mit Digipass 836 können auch größere Zeichensätze auf dem Bildschirm angezeigt werden, um die Lesbarkeit zu verbessern. Auf Wunsch der Endbenutzer können OTP- und Transaktionssignaturcodes vergrößert und in voller Bildschirmgröße angezeigt werden. 

Die optische Schnittstelle ist eine Funktion, die automatisch Daten vom PC-Display auf den Digipass 836 herunterlädt. Diese Funktion erhöht die Akzeptanz beim Endbenutzer erheblich, da eine Datenübertragung innerhalb weniger Sekunden abgeschlossen ist. Die Schnittstelle erfordert keine Software oder Treiber, da die Kommunikation über ein Blinkmuster auf dem PC des Benutzers (Javascript, Animated Gif oder Adobe Flash) und den Fotosensoren von Digipass 836 hergestellt wird. Digipass 836 ist mit jeder Bildschirmgröße und Auflösung kompatibel.

Wie funktioniert es?

  1. Karteninhaber legen einfach ihre Standard-EMV-Chipkarte in Digipass 836 ein und geben ihre PIN für die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein (etwas, das sie wissen, etwas, das sie haben).
  2. Jedes Mal, wenn ein Benutzer seine PIN eingibt, wird ein Einmalkennwort (OTP) generiert und angezeigt.
  3. Der Benutzer kann dieses dynamische, sichere Kennwort eingeben, um sich über das Netzwerk der Bank zu authentifizieren. Dieses dynamische Passwort kann nur einmal verwendet werden und kann nur von der ausstellenden Bank überprüft werden. Die Überprüfung der OTP- oder Transaktionssignatur zeigt die Identität des Karteninhabers und ermöglicht den Zugriff auf das Netzwerk von jedem Terminal auf jeder Plattform.

Digipass 836 kann in Verbindung mit OneSpan Authentication Server Framework verwendet werden. Für Zahlungen kann Digipass 836 auch in die 3D-Secure-Architektur integriert werden und ermöglicht dem Karteninhaber, einige Schlüsseldaten der Transaktion zu signieren.

Einfach bereitzustellen und zu integrieren

Digipass 836 ist ein plattformunabhängiger Kartenleser, der problemlos für eine Vielzahl von Endbenutzern bereitgestellt werden kann. Jeder Leser ist identisch; Daher ist vor der Lieferung durch den Kunden keine Personalisierung erforderlich. Daher können Produktion und Vertrieb sehr kostengünstig verwaltet werden. 

Diese Lösung kann auch problemlos in eine 3D-Secure-Architektur integriert werden, sodass der Karteninhaber sie für die Online-Zahlung verwenden kann, indem er vor der Autorisierung der Zahlung wichtige Transaktionsdaten eingibt. Auch hier erfordert die Verwendung von Digipass 836 für Online-Zahlungszwecke weder eine Verbindung zu einem Terminal oder PC noch die Installation von Client-Software oder -Treibern. 

Digipass 836 kombiniert die Eigensicherheit einer Smartcard mit der Flexibilität eines Authentifikators. Dank seiner Benutzerfreundlichkeit werden die Kosten für den Helpdesk-Support erheblich reduziert, was zu geringeren Verwaltungskosten für die Sicherheitsinfrastruktur führt.

Technische Spezifikationen

Größe 85,8 mm, (L) 63 mm (B), 14,8 mm (H)
Gewicht 65 g
Anzeige LCD mit hohem Kontrast (80 x 16 Punktmatrixlinie)
Optische Schnittstelle
  • 5 Fotosensoren, 45-Grad-Neigungswinkelbildschirm
  • Schutzgummi
Batterielebensdauer
  • Austauschbare Batterien 
  • Dual 2032 Batteriezelle
Standards
  • Deutschland (HHD 1.4; chipTAN, sm @rtTAN )
  • Österreich (HHD 1.2; cardTAN) 
  • MasterCard (2004, 2007)
  • VISA Dynamic Passcode Authentication Version 1.1 
  • Erweiterte Authentifizierung für Chip (CAP E, PLA) 
  • Spezifikation der CAP-Benutzeroberfläche - UK Implementation (APACS) 
Anpassung
  • Das Banklogo kann auf dem Lesegerät gedruckt werden
  • Die Farbe des Gehäuses kann ebenfalls angepasst werden

Ich würde gerne mehr erfahren.

Bitte lassen Sie mich von einem OneSpan-Experten kontaktieren.