Online-Unterschriftstool

Ein Online-Signatur-Tool wird üblicherweise als E-Signatur-Lösung, E-Signatur-Plattform oder E-Signatur-Software bezeichnet. Dabei handelt es sich um Geschäftsanwendungen, die die Digitalisierung des Unterzeichnungsprozesses erleichtern, indem sie es dem Unterzeichner ermöglichen, Dokumente, PDF-Dateien, Word-Dokumente oder andere Verträge über sein Mobilgerät, sein Tablet oder seinen Computer zu unterzeichnen.

Der Markt ist seit Jahrzehnten ausgereift und es gibt viele etablierte Anbieter von Lösungen für elektronische Signaturen wie OneSpan Sign, DocuSign, HelloSign, PandaDoc und SignNow.

Die Arten von Verträgen, die mit elektronischen Signaturen unterzeichnet werden, sind zahlreich und vielfältig und umfassen viele geschäftliche und rechtliche Dokumente. Hier nur einige Beispiele

  • Hypothekenanträge
  • Pachtverträge
  • Rechnungen
  • Kaufaufträge
  • Spesenberichte
  • Kaufverträge
  • Unterlagen für neue Mitarbeiter
  • NDAs
  • Absichtserklärungen
  • Vereinbarungen mit Anbietern
  • Interne Compliance

Elektronische Unterschrift vs. Tintenunterschrift vs. digitale Unterschrift

Wie in vielen technischen Branchen verwenden E-Sign-Profis mehrere spezifische Branchenbegriffe, die für den Durchschnittsverbraucher synonym klingen mögen. Sie alle sind an der Unterzeichnung von Dokumenten beteiligt, aber lassen Sie uns einige dieser Begriffe analysieren.

  • Unterschrift mit nasser Tinte oder handschriftliche Unterschrift: Dies ist eine Unterschrift, die mit einem Stift, einer Feder oder einem anderen Tintenschreibgerät von Hand geschrieben wurde. Sie stellt die Zustimmung des Unterzeichners dar, an die Bedingungen des unterzeichneten Vertrags gebunden zu sein
  • Elektronische Unterschrift: E-Signaturen sind die digitalen Versionen von Tintenunterschriften. Sie dienen demselben Zweck, auch wenn sie mit unterschiedlichen Mitteln angewendet werden. Die Gesetzgebung auf der ganzen Welt kennt in der Regel drei Arten von E-Signaturen: Einfache E-Signatur, fortgeschrittene E-Signatur (AES) und qualifizierte E-Signatur (QES). Der Hauptunterschied zwischen den verschiedenen Arten von Signaturen bezieht sich auf die Sicherheits- und Authentifizierungsstufen, die die Echtheit jeder Signatur gewährleisten.
  • Digitale Signatur: Digitale Signaturen sind keine Unterschriften im herkömmlichen Sinne. Bei einer digitalen Signatur handelt es sich um eine Verschlüsselungs-/Entschlüsselungstechnologie, die verhindert, dass ein digitales Dokument nach der Unterzeichnung verfälscht wird.
     

Vorteile der Unterzeichnung von PDFs mit elektronischen Signaturen von OneSpan zur Unterzeichnung von PDFs

Hervorragende Benutzerfreundlichkeit
: OneSpan Sign bietet Administratoren eine außergewöhnliche Benutzerfreundlichkeit mit einem Drag-and-Drop-Tool zum Erstellen von Dokumenten, wiederverwendbaren Vorlagen und Funktionen zum Massenversand. Gleichzeitig bietet OneSpan Sign eine intuitive Benutzeroberfläche, One-Click-Signatur und andere hilfreiche Funktionen, um den Prozess auch für die Unterzeichner so einfach wie möglich zu gestalten. Darüber hinaus können Sie mit OneSpan Sign Ihr eigenes, individuelles Branding verwenden, um das Vertrauen in Ihren digitalen Prozess zu stärken und ein nahtloses Erlebnis zu schaffen.

Prozesseffizienz und papierlose Prozesse:
Ein vollständig digitaler Prozess mit Automatisierungsregeln, die den Vorgang vorantreiben, kann Ihre Papierprozesse und Dokumenten-Workflows rationalisieren und gleichzeitig Dokumentenfehler, wie fehlende Unterschriften und andere Formulardaten, vermeiden.

Partner-Ökosystem und Integrationen:
OneSpan Sign verfügt über eine Reihe von vorgefertigten Verbindungen zu den Anwendungen von Drittanbietern, die Sie täglich nutzen, darunter Salesforce, Pegasystems, Laserfiche, Guidewire und Box sowie Microsoft SharePoint und Dynamics 365. Darüber hinaus bietet OneSpan Sign offene APIs und SDKs, um den Integrationsprozess zu beschleunigen.

Flexible Preisgestaltung:
OneSpan Sign bietet einen Professional Plan und einen Enterprise Plan. Jede dieser Lösungen ist auf verschiedene Anwendungsfälle und Bereitstellungsarten zugeschnitten, um den Anforderungen einer Vielzahl von Unternehmen und Organisationen gerecht zu werden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: E-Signieren von Geschäftsdokumenten

Folgen Sie dem Video-Tutorial unten, um zu erfahren, wie Sie mit OneSpan Sign eine PDF-Datei online aus Ihrer E-Mail signieren können. Sehen Sie selbst, wie einfach es ist, zu unterschreiben!

 

  1. Der Unterzeichner erhält eine E-Mail-Signaturanforderung an sein bevorzugtes E-Mail-Konto, sei es Gmail, Yahoo oder ein anderer Dienstanbieter. Klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um das Dokument in Ihrer E-Mail aufzurufen.
  2. Überprüfen Sie das E-Sign-Dokument für Offenlegungen und Einwilligungen. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen und klicken Sie dann auf Akzeptieren, um den Bedingungen zuzustimmen.  
  3. Anschließend leitet OneSpan Sign Sie automatisch zu den Dokumenten, die Ihre Unterschrift erfordern. Verwenden Sie das Menü auf der linken Seite, um die Liste der Dokumente zu finden und aufzurufen, die während der Zeremonie unterzeichnet werden müssen.
  4. Um das Dokument elektronisch zu unterzeichnen, müssen Sie nur auf das Unterschriftsfeld klicken.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bestätigen.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für jedes Dokument in Ihrer Transaktion.
  7. Das war's! Sie haben offiziell ein Dokument mit OneSpan Sign unterzeichnet!

Stöbern Sie im OneSpan Resource Center in weiteren Video-Tutorials zur Online-Signierung von PDF-Dokumenten:

 

This essential briefing introduces important legal concepts and key considerations when creating digital business processes with e-signatures.

The Beginner's Guide to Electronic Signatures

This essential briefing introduces important legal concepts and key considerations when creating digital business processes with e-signatures.

Download Now

 

FAQs zur elektronischen Signatur

Sind elektronische Signaturen legal?

Ja. Auch wenn die Einzelheiten variieren, haben mehr als 60 Länder in der ganzen Welt Gesetze zu elektronischen Signaturen erlassen, die deren Verwendung regeln. Einige bemerkenswerte Beispiele für diese Gesetze sind:

  • Vereinigte Staaten: Gesetz über elektronische Signaturen im globalen und nationalen Handel (ESIGN-Gesetz)
  • Vereinigte Staaten: Uniform Electronic Transaction Act (UETA)
  • Europäische Union: eIDAS-Verordnung

Jedes Land hat seine eigenen Spezifikationen für elektronische Signaturen, daher ist es wichtig, dass Sie die entsprechenden Vorschriften in Ihrem Land überprüfen. Weitere Informationen finden Sie im OneSpan eSignature Legality Guide.


Sollte ich nach der elektronischen Unterzeichnung für jede Person, die unterschreibt, ein Papierprotokoll führen?

Nicht nötig! Organisationen, die über ein Dokumentenmanagementsystem wie ECM verfügen, können signierte Dokumente problemlos archivieren, so dass sowohl Unternehmen als auch kleine Betriebe digitale Kopien ihrer signierten Dokumente speichern und archivieren können, um sie leicht wiederzufinden.

Außerdem erfüllt OneSpan alle Anforderungen an die Datenresidenz und kann sicherstellen, dass Ihre Daten in Ihrem Land bleiben


Sollte meine handgezeichnete Unterschrift mit der in meinem Pass übereinstimmen?

Sie kann, muss aber nicht. Das ESIGN-Gesetz legt fest, dass die gesetzlichen Anforderungen eine elektronische Signatur definieren als "ein elektronisches Geräusch, Symbol oder Verfahren, das einem Vertrag oder einer anderen Aufzeichnung beigefügt oder logisch mit ihr verbunden ist und von einer Person mit der Absicht ausgeführt oder angenommen wird, die Aufzeichnung zu unterzeichnen und rechtlich gebunden zu sein"

Mit dieser rechtlichen Definition ist die Zustimmung des Unterzeichners zum Vertrag von größter Bedeutung, und solange dies überprüft und sichergestellt werden kann, kann die Form der Unterschrift flexibel sein.


Ist OneSpan Sign mit iOS- und Android-Mobilgeräten kompatibel?

Ja! OneSpan Sign ist vollständig kompatibel mit iPhones und anderen mobilen Geräten. Mit OneSpan Sign können Sie alle Ihre wichtigen Dokumente in Echtzeit unterschreiben. Kunden können Dokumente mit der OneSpan Sign App für mobile Signaturen als Teil unseres Professional Plans senden und unterschreiben.


Wie kann ich ein Bild meiner Unterschrift hochladen?

Es gibt ein einfaches und unkompliziertes Verfahren zum Erstellen und Speichern eines Bildes Ihrer handgezeichneten Unterschrift.

  1. Besuchen Sie den Bildschirm Mein Konto in OneSpan Sign. Sie können diesen Bildschirm über das obere Menü der Plattform aufrufen. Wählen Sie dann in der Symbolleiste auf der linken Seite die Option Unterschrift.
  2. Klicken Sie auf das Stiftsymbol
  3. Verwenden Sie Ihre Maus, Ihr Touchpad oder Trackpad oder einen Stift, um Ihre Unterschrift zu zeichnen
  4. Klicken Sie auf Löschen, um das Feld zu löschen, und zeichnen Sie Ihre Unterschrift neu, bis Sie zufrieden sind
  5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern

Nach dem Hochladen können Sie dieses Signaturbild verwenden, um unbegrenzt viele Dokumente zu unterzeichnen.

Beantworten Sie Ihre Fragen zu E-Sign

Unsere Experten beraten Sie gerne, wie Sie mit elektronischen Signaturen Ihre Prozesse rationalisieren und ein besseres Nutzererlebnis schaffen können.