Die elektronische Signatur mit OneSpan Sign

Wenn Sie Ihre Arbeitsabläufe mit einer E-Signatur automatisieren, verbessern Sie das Kundenerlebnis, während Sie die Compliance verstärken und den Kostenaufwand für papierbasierte Abläufe verringern.

Was versteht man unter einer elektronischen Signatur?

Eine elektronische Signatur ist (genau wie die auf Papier geleistete eigenhändige Unterschrift) ein rechtlicher Begriff. Dabei handelt es sich um ein elektronisches Geräusch oder Symbol oder einen elektronischen Prozess, die mit einem Vertrag oder einem anderen Schriftstück verknüpft oder logisch verbunden werden und von einer unterzeichnungswilligen Person unterzeichnet oder angenommen werden. Zwar ist die Gesetzes- und Vorschriftslage für E-Signaturen von einem Land zum anderen sehr unterschiedlich, aber in den meisten Ländern gelten für die Unterzeichnung von Dokumenten dieselben Grundprinzipien.

 

Vorteile der elektronischen Signatur mit OneSpan

Friction

Fantastisches Benutzererlebnis

Stellen Sie durch das nahtlose White-Label-E-Signaturerlebnis eine hervorragende Benutzerakzeptanz und -zufriedenheit für Ihre elektronischen Transaktionen sicher. Die Benutzer können zu jeder gewünschten Zeit und an jedem gewünschten Ort mit der Tap-to-Sign-Funktion sogar auf ihren Android- oder iOS-Mobilgeräten, -Smartphones oder anderen Geräten ihrer Wahl E-signieren.

Referral Gray

Starke Identitätssicherung

Durch das breite Spektrum von Identitätsprüfungs- und Authentifizierungsoptionen ist sichergestellt, dass es sich bei den Unterzeichnern tatsächlich um die Person handelt, die diese zu sein vorgibt, bevor ihr Zugang zu Dokumenten gewährt wird. ​

Effortless-Deployment-Gray

Überall einsetzbar

Die Umsetzungsarchitektur bietet Ihnen die Flexibilität, selbst zu entscheiden, wie und wo Sie die Lösung einsetzen wollen - am eigenen Standort, in einer öffentlichen oder in einer privaten Cloud. Mit Datenzentren in den USA, Kanada, Europa und Australien können wir gewährleisten, dass Organisationen die Datenresidenz-Anforderungen in Bezug auf Cloud-Standorte in der ganzen Welt erfüllen. ​

Document-Security-Gray

Hochgradige Sicherheit

Durch die militärtaugliche digitale Signatur-Technologie schützen Sie sowohl Ihre Benutzer als auch Ihre elektronischen Dokumente vor Betrugsversuchen und gewährleisten Sie eine hochgradige Sicherheit für Ihre digitalen Transaktionen.  ​

Purple Gavel - Compliance

Verbesserte Compliance

Durch die umfassendsten Audit-Pfade auf dem Markt und die Möglichkeit zur Überprüfung der die Gültigkeit des signierten Dokuments mit einem einzigen Klick versetzen die elektronischen Signaturen von OneSpan Sign Sie dazu in die Lage, auf einfache Weise die Compliance nachzuweisen und Rechtsstreitigkeiten abzuwehren. ​

Evaluation-Guide-Gray

Effizientere Prozesse

Erledigen Sie Transaktionen vollständig digital, benutzen Sie Vertragsvorlagen und wenden Sie Workflow-Regeln an. So können Sie Ihre Prozesse straffen und Risiken im Zusammenhang mit Dokument-Fehlern, wie z.B. fehlende Signaturen oder Daten, ausräumen. ​

Gartner
Analysten-Bericht

Gartner-Bericht 2020 - Markt-Leitfaden zur elektronischen Signatur

Dieser Marktleitfaden hilft Organisationen, die sich für eine elektronische Signatur-Lösung interessieren, bei der informationsgestützten Bewertung von Angeboten und bei der Auswahl der Technologie, die ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird.

Jetzt herunterladen

Wie funktioniert es

Eine E-Signatur-Lösung, die zur Unterstützung Ihres gesamten Unternehmensbedarfs ausgelegt ist

Überzeugen Sie sich selbst: OneSpan Sign verbindet Benutzerkomfort mit der allerhöchsten Sicherheit und Compliance. Mit dieser risikofreien E-Signaturlösung können Sie Ihre Prozesse automatisieren, vom Onboarding und den einfachen Unterzeichnungsprozessen im Innen- oder B2B-Verhältnis bis hin zu komplexen Transaktionen im Kundenkontakt.

Bequeme Integration

Bequeme Integration von E-Signaturen in Ihre Webseiten-, Mobil-App- und Kernsysteme.

Gliedern Sie die E-Signatur-Funktionalität mit Hilfe unserer offenen REST-API und SDK in Ihre Unternehmensprozesse und -anwendungen ein. Unsere API und SDK bieten einfach alles, was Sie brauchen, um die schnelle Entwicklung und Umsetzung zu garantieren, wie z.B. die Unterstützung für gängige Programmiersprachen, eine vollständige Dokumentation, Mustercode usw.

Benutzererlebnis / White-Label-Lösungen

Bieten Sie die Möglichkeit, überall und jederzeit zu signieren und legen Sie dabei den Schwerpunkt auf Ihre eigene Marke.

Dann steht Ihre eigene Marke bei allen Kunden-Kontaktpunkten im Signaturprozess und in allen Ihren wichtigen Dokumenten im Fokus. Wir unterstützen Sie bei der kundenspezifischen Ausgestaltung Ihrer Workflows, Schnittstellen und E-Mail-Benachrichtigungen. So können Sie ein einmaliges, vertrauenswürdiges Benutzererlebnis generieren und gleichzeitig eine maximale Kundenakzeptanz und höchste Abschlussraten realisieren. Unsere Signaturlösung ist auch für Desktops und Mobilgeräte optimiert, sodass Ihre Kunden wirklich überall, jederzeit und auf jedem gewünschten Gerät elektronisch signieren können.

Starke Identitätssicherung

Stellen Sie sicher, dass es sich beim Unterzeichner tatsächlich um die Person handelt, die diese zu sein vorgibt, bevor Sie den Zugang zu Ihren wichtigen Dokumenten ermöglichen.

Können Sie sich wirklich immer darauf verlassen, dass Sie es bei einer E-Signatur-Transaktion mit der richtigen Person zu tun haben? Mit OneSpan Sign können Sie eine hochgradige Identitätssicherung in Echtzeit realisieren, egal, ob der Unterzeichner bereits bei Ihrer Organisation bekannt ist oder nicht. Unsere Kunden haben die Auswahl aus einer Bandbreite verschiedener Überprüfungs- und Authentifizierungsverfahren, die auf ihren Anwendungsfall abgestimmt sind, u.a. mit Hilfe von Identitätsprüfungsfunktionalitäten, Einmalkennwörtern (OTP - One-Time-Passcode), gemeinsamen Geheimnissen, wissensbasierter Authentifizierung (KBA - Knowledge-Based Authentication), CAC-Karten (Common Access Cards) usw. ​

elektronische Unterschrift

The Beginner's Guide to Electronic Signatures

In diesem umfassenden, 31-seitigen Einsteigerhandbuch für elektronische Signaturen werden wichtige rechtliche Konzepte und wichtige Überlegungen bei der Erstellung digitaler Geschäftsprozesse mit elektronischen Signaturen vorgestellt.  

Jetzt herunterladen

Die E-Signatur-Erfolgsgeschichte von BDC

Mobile E-Signaturen für Geschäftskredite

Erfahren Sie mehr darüber, wie BDC die E-Signaturen so in ihre Mobil-App integrierte, dass Unternehmer innerhalb von 15 Minuten Zugang zu Darlehen hatten.



 

Hochgradige Sicherheit & Compliance

Konforme und sichere E-Signatur

Zur Gewährleistung von Sicherheit und Integrität der Dokumente wenden wir jedesmal, nachdem eine Person unterzeichnet hat, eine digitale Signatur und ein Manipulationssiegel an. Unsere Lösung kann Dokumente und Signaturen für ungültig erklären, wenn Signierer versuchen, Änderungen vorzunehmen. Darüber hinaus bieten wir die umfassendsten auf dem Markt erhältlichen Auditpfade, sodass Sie auf einfache Weise die Compliance nachweisen und Rechtsstreitigkeiten abwehren können.

OneSpan Sign ist auf führenden Infrastruktur-Services aufgebaut und kompatibel mit den Normen ISO/IEC 27001, ISO/IEC 27017, ISO/IEC 27018, SOC2 Type II, HIPAA, FedRAMP sowie anderen strengen Anforderungen und Sicherheitsstandards, wodurch Schutz und Sicherheit Ihrer Dokumente gewährleistet werden.

Bewährte Lösung / Umfassende Erfahrungen

Wir sind ein bewährter Anbieter von E-Signatur-Lösungen mit über 25 Jahren Best-in-Class-Erfahrungen

Als Vorreiter auf dem Markt der elektronischen Signaturen verfügen wir über breite Kenntnisse im Bereich der Automatisierung von komplexen Signatur-Workflows auf hochgradig regulierten Märkten. Mit über 25 Jahren von Best-in-Class-Erfahrungen steht OneSpan Sign als White-Label-Lösung hinter mehreren weltbekannten Marken. Unser Team von Lösungsberatern, technischen Support-Mitarbeitern und Produktexperten mit fundierten einschlägigen Kenntnissen setzt sich zu 100 % für Ihren Erfolg mit OneSpan Sign ein.

Drittseitige Integrationen / Partner

Umfassendes Angebot an fertigen E-Signatur-Connectors für alle Ihre alltäglichen Unternehmensanwendungen

Wir führen eine Reihe von fertigen Software-Connectors für drittseitige Anwendungen, wie Salesforce, Pegasystems, Laserfiche, Guidewire und Box sowie für Microsoft SharePoint und Dynamics 365. Mit der Entwicklung dieser Connectors haben wir Ihnen die gesamte Integrationsarbeit bereits abgenommen - es sind kein Programmieraufwand oder keine IT-Ressourcen mehr erforderlich, um die digitale Unterzeichnung in Ihren gewohnten, täglich verwendeten Unternehmensanwendungen umzusetzen.

Vertrauenswürdiger Partner von einigen der kritischsten und sicherheitsbewusstesten Organisationen der ganzen Welt

Wells Fargo

ibm

GSA logo

BMO logo

US Bank

21st century insurance logo

nasa

Häufig gestellte Fragen zur elektronischen Signatur mit OneSpanSign

Was ist der Unterschied zwischen einer elektronischen und einer digitalen Signatur?

Obwohl es sich um verwandte Begriffe handelt, gibt es doch einen wichtigen Unterschied zwischen digitalen Signaturen und elektronischen Signaturen. Eine elektronische Signatur ist ein rechtlicher Begriff. Sie bekundet die Absicht einer Person, ihre rechtsverbindliche Zustimmung zu einer Vereinbarung oder einem Vertrag festzuhalten.

Die digitale Signatur bezieht sich dagegen auf die Verschlüsselungs- und Entschlüsselungstechnologie innerhalb einer elektronischen Signatur. Auf der Basis von Public-Key-Verschlüsselungsverfahren sichern die digitalen Signaturen die unterzeichneten Dokumente und ermöglichen die Überprüfung der Authentizität eines unterzeichneten Schriftstücks.

Auf den Punkt gebracht: eine digitale Signatur kann nicht die Absicht einer Person zur Unterzeichnung eines Dokuments festlegen. Bei der Verwendung mit einer elektronischen Signatur-Anwendung sichert die digitale Signatur-Technologie die elektronisch signierten Daten.

Sind mit OneSpan Sign generierte elektronische Signaturen sicher?

Ja. Sicherheit wird bei OneSpan immer ganz groß geschrieben.

Im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit setzt OneSpan Sign eine große Bandbreite von aufsichtsrechtlichen und branchenüblichen Standards sowie IT-Standards um. Darüber hinaus erfüllt OneSpan Sign die Compliance-Standards nach ISO/IEC 27001, ISO/IEC 27017, ISO/IEC 27018, SOC2 Type 2, FedRAMP, HIPAA, Skyhigh Enterprise-Ready, EU-DSGVO usw. Ausführlichere Informationen finden Sie im OneSpan Sign Trust Center.

Wie unterscheidet sich OneSpan Sign von anderen Anbietern von elektronischen Signaturen?

  1. OneSpan Sign verarbeitet die am stärksten aufsichtsrechtlich regulierten B2B- und Kundenkontakt-Transaktionen in der ganzen Welt.
  2. Dabei können wir unseren Kunden die allerhöchste Unterstützung bieten. Im neuesten G2 Crowd-Bericht über die elektronische Signatur erhält OneSpan Sign branchenweite Bestnoten für die Kundenzufriedenheit.
  3. Unsere Kunden können unsere White-Label-Lösung perfekt auf ihre eigene Marke abstimmen, sodass sie ihren Kunden ein nahtloses Marken-Erlebnis bieten. 
  4. Außerdem bieten wir die meisten Optionen für die Umsetzung - perfekt abgestimmt auf die jeweilige Projektkomplexität, aber auch auf Größe oder Budget des Projekts.
  5. Unsere Lösung garantiert die Integrität der signierten Dokumente, indem jedesmal, nachdem eine Person unterzeichnet hat, ein Manipulationssiegel angebracht wird, sodass sowohl Sie selbst als auch Ihre Kunden geschützt sind. 
  6. Wir bieten die größte Flexibilität für die optimale Abstimmung von E-Signaturen auf Ihre Prozesse, Workflows, Kanäle, Geräte und Unterzeichner.
     

Welche drittseitigen Integrationen sind mit den elektronischen Signaturen von OneSpan Sign verfügbar?

Wenn Sie sich für die Aufnahme von E-Signatur-Workflows in drittseitige Anwendungen wie z.B. Salesforce, Salesforce CPQ, Box, SharePoint, Nintex SharePoint, Pega Systems, Laserfiche und Dynamics CRM oder in branchenspezifische Software-Lösungen interessieren, finden Sie in unserem Abschnitt „Partner“ eine vollständige Liste mit allen Apps und Connectors.

Zur Erfüllung kundenspezifischer E-Signatur-Bedürfnisse und System-to-System-Integrationen bieten unsere offenen APIs und vollständig unterstützten SDKs (Software Development Kits) den Entwicklern die Möglichkeit zur Aufnahme von E-Signatur-Funktionalitäten in drittseitige Anwendungen, Webportale sowie Alt- oder Eigenbau-Systeme.

Zu welchen Zwecken werden elektronische Signaturen verwendet?

Digitales Onboarding und Konteneröffnung
Die Möglichkeit, das Kunden-Onboarding zu jedem gewünschten Zeitpunkt und von jedem beliebigen Ort aus durchzuführen, hatte sich in den letzten Jahren bereits zu einem schlagkräftigen Wettbewerbsargument entwickelt. Seit der Veröffentlichung des Berichts und der coronabedingten Umsetzung der Social-Distancing-Maßnahmen hat sich die Möglichkeit, den Onboarding- und Abschluss-Prozess aus der Ferne umzusetzen, vom Wettbewerbsvorteil zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Geschäftsprozesses entwickelt.

Verbraucher- und Geschäftskredite
Am häufigsten kommt die E-Signatur im Darlehensgeschäft bei den Verbraucherkrediten, kleineren Geschäftskrediten und im Retail-Finance-Geschäft zum Einsatz. Zur Erleichterung des Abschlussprozesses werden sowohl online als auch im Callcenter oder in der Filiale E-Signaturen verwendet. 

Vermögensverwaltung
Mit Hilfe von E-Signaturen lässt sich der aufwendige Vertriebsprozess in der Vermögensverwaltung verkürzen, der sich bisher oft durch zahlreiche Besprechungen und auch häufig durch fehlerhafte Dokumente in die Länge zog. Mit Hilfe von E-Signaturen lässt sich dieser Prozess auf eine einzige Sitzung verkürzen, bei der die Formalitäten im Face-to-Face-Kontakt mit dem Kunden erledigt werden können. Coronabedingt steckt die Vermögensverwaltungsbranche jedoch zurzeit im Umbruch. Wie eine Umfrage der Aite Group unter Vermögensverwaltern in Nordamerika, Europa und Asien zeigte, stellte über die Hälfte der Befragten eine erhebliche Zunahme der Kunden fest, die die Interaktionen am liebsten digital erledigen wollen. Gerade diese Interaktionen lässt sich durch elektronische Signaturen erheblich erleichtern.

Hypothekendarlehen
Weil es bequemer und schneller ist, werden immer mehr Hypotheken und Umschuldungen online abgewickelt. Da bilden E-Signaturen die ideale Lösung, den Kunden das digitale Erlebnis in die eigenen vier Wände zu bringen und es bequem, sicher und vorschriftskonform auszugestalten. Nichtbanken-Kreditgeber konnten den oft langwierigen Hypothekenprozess um mehr als die Hälfte (von 45 - 55 Tagen auf unter 20 Tage) verkürzen.

Geschäftskunden und Treasury-Management
Bei den Unternehmensbanken ist wohl kein Geschäftskunde wie der andere. Darum müssen bei den meisten Prozessen speziell für die jeweilige Gelegenheit erstellte, kundenspezifische Vereinbarungen und Verträge erstellt und abgewickelt werden. Viele dieser Schriftstücke setzen Signatur-Autorisierungen und Prozess-Genehmigungen voraus, wie z.B. neue Service-Verträge, ACH-Autorisierungen, Vereinbarungen für den elektronischen Zahlungsverkehr oder Anträge auf Unternehmenskarten. Dabei können sich die Bankvertreter in Minutenschnelle mit einer web- oder mobilgestützten E-Signatur-Lösung vertraut machen, damit sichergestellt ist, dass Verträge an demselben Tag, an dem sie angefordert wurden, auch umgesetzt werden.

Allgemeine E-Vertragsprozesse und sonstige Ad-Hoc-Prozesse
Auch außerhalb des Unternehmensgeschäfts gibt es im Bankwesen zahlreiche Ad-Hoc-Prozesse, für die Signaturen erforderlich sind, darunter der E-Vertragsabschluss, aber auch Einkaufs-, HR-, IT- und Rechtsprozesse, Prozesse auf Konzernebene usw. 

Über die oben beschriebenen Anwendungsbeispiele hinaus können Organisationen aller Branchen durch die Sicherheit, Effizienz und das positive Kundenerlebnis, das die E-Signaturen mit OneSpan Sign ermöglichen, eine Wertschöpfung erzielen. Das Spektrum der Anwendung von elektronischer Signatur-Software erstreckt sich darüber hinaus auf:

  • Einkauf und Beschaffung
  • Vertragsänderungen
  • Steuererklärungen
  • Kundendienstverträge
  • Schadenregulierung und -bewertung
  • Anforderung von Lieferaufträgen
  • Geheimhaltungsvereinbarungen

Wie lasse ich ein Dokument elektronisch signieren?

Alles, was Sie zum Verschicken von Dokumenten brauchen, ist ein Webbrowser und ein Abonnement für den OneSpan Sign Professional Plan. Dann laden Sie Ihre Dokumente hoch, fügen die Empfänger ein, wählen die Signaturblöcke und -felder und ein Unterzeichner-Authentifizierungsverfahren. Wenn Sie dann auf „Send to Sign“ (Zum Signieren versenden) klicken, wird das Dokument zur Unterzeichnung verschickt. Jetzt erhält jeder Empfänger über E-Mail die Bitte zur Unterzeichnung des Dokuments.

Was müssen die Empfänger dann tun, um die Dokumente mit OneSpan Sign elektronisch zu unterzeichnen?

Die elektronische Unterzeichnung mit OneSpan Sign ist ganz leicht, und übrigens für die Empfänger immer kostenlos. Die Empfänger erhalten einfach eine E-Mail mit einem Link zur Signaturzeremonie in OneSpan Sign. Sie können über den Browser auf ihrem eigenen Gerät auf den elektronischen Signaturprozess zugreifen.

Wenn der Signaturprozess abgeschlossen ist, können beide Parteien die E-signierten Dokumente zur Abspeicherung in ihrem eigenen System herunterladen; auf Wunsch können diese aber auch in OneSpan Sign abgespeichert werden. Testen Sie einfach unsere Kurz-Demo und überzeugen Sie sich selbst, wie bequem die Signatur mit OneSpan Sign ist.

Können die mit OneSpan Sign generierten E-Signaturen auf Mobilgeräten verwendet werden?

Mit Hilfe unserer OneSpan Sign-Mobil-App können Sie „on-the-go“, von Ihren iOS- und Android-Geräten aus, Dokumente sicher erstellen, verschicken und signieren. Diese App bietet robuste elektronische Funktionalitäten und ist ohne Aufpreis in unseren Professional- und Enterprise Abonnements enthalten. Laden Sie die App heute herunter.

Darüber hinaus bietet OneSpan Sign die Möglichkeit, überall, jederzeit und auf jedem webfähigen Gerät elektronisch zu signieren.

Unterstützt OneSpan Sign qualifizierte elektronische Signaturen?

Ja. OneSpan Sign bietet eine Lösung für qualifizierte elektronische Signaturen (QES). Wir unterstützen rechtsverbindliche qualifizierte elektronische Signaturen über unsere Partnerschaften mit qualifizierten Vertrauensdiensteanbietern.

Eine qualifizierte elektronische Signatur wird mit Hilfe eines einer natürlichen Person zugewiesenen digitalen Zertifikats (sog. qualifiziertes Zertifikat) erstellt. Darunter können Sie sich eine Art digitales Äquivalent für einen Personalausweis oder Reisepass vorstellen.

Das qualifizierte Zertifikat und der dazugehörige Schlüssel müssen von einem qualifizierten Vertrauensdiensteanbieter oder einer qualifizierten Zertifizierungsstelle bereitgestellt werden. Dies wird der natürlichen Person dann auf einer Smartcard oder einem USB-Gerät zur Verfügung gestellt. Anschließend muss diese Person die Smartcard oder das USB-Gerät an ihren Computer oder an ihr Mobilgerät anschließen, wenn sie ein Dokument signiert. Dabei muss sie zumindest eine Benutzer-ID/ein Passwort eingeben, um Zugriff auf ihr qualifiziertes Zertifikat zu erhalten.

Die Verwendung eines qualifizierten Zertifikats während des E-Signatur-Workflows wird dabei vollständig von OneSpan Sign erledigt. Ein Beispiel: 

  • Der Unterzeichner muss durch eine erfolgreiche Authentifizierung Zugang zu OneSpan Sign erhalten.
  • Der Unterzeichner versieht das Dokument mit seiner E-Signatur. 
  • Diese elektronische Signatur wird dann mit Hilfe der digitalen Signatur-Verschlüsselung gesichert (dabei wird mit Hilfe des qualifizierten Zertifikats und des dazugehörigen Schlüssels die digitale Signatur erstellt). 
  • So wird die qualifizierte elektronische Signatur generiert.
  • Ausführlichere Informationen finden Sie auf unserer Seite über die qualifizierte elektronische Signatur.
 

Sind Sie bereit? Checkliste: So fangen Sie gleich jetzt mit E-Signaturen an.

Informieren Sie sich über die verschiedenen Optionen für die Implementierung und die wichtigsten technischen Anforderungen, damit Sie Ihre Organisation auf eine Arbeitsweise mit elektronischen Signaturen umstellen können.

Lesen Sie mehr

Machen Sie noch heute einen Anfang mit der Umsetzung von OneSpan Sign-E-Signaturen.

 

 

 

Stellen Sie uns doch einfach mal auf die Probe und überzeugen Sie sich selbst, wie Sie schon heute Zeit und Geld sparen können.​

 

Alle Angaben auf dieser Webseite dienen ausschließlich informativen Zwecken und dürfen auf keinen Fall als rechtliche Beratung aufgefasst werden. Wir empfehlen Ihnen, sich von unabhängigen Experten beraten zu lassen. OneSpan übernimmt keinerlei Haftung für den Inhalt der vorliegenden Materialien.