FEMA zur Rationalisierung von Katastropheninspektionsprozessen

20. Juni 2006

Montreal, QC, 21. Juni 2006 - Silanis Technology, der branchenweit erfahrenste Anbieter elektronischer Signaturen mit mehr als zwei Millionen staatlichen und kommerziellen Nutzern, gab heute bekannt, dass Feldinspektoren, die von der Federal Emergency Management Agency (FEMA) beauftragt wurden, Schäden durch Katastrophen und Notsituationen zu bewerten, bald in der Lage sein werden reichen ihre vollständigen Berichte elektronisch ein, einschließlich Formularen, für die Unterschriften von Opfern erforderlich sind.

Feldinspektoren, die die betroffenen Gebiete besuchen, werden mit der elektronischen Signaturanwendung von Silanis und einem Tablet-PC ausgestattet. Nach dem Sammeln von Informationen vom Opfer und dem Ausfüllen einer Schadensbewertung lässt der Inspektor die Person das Formular elektronisch unterzeichnen, das erforderlich ist, um der FEMA die Genehmigung zu erteilen, alle Informationen zu überprüfen und eine Entscheidung zu treffen, ob Notfallversicherungsfonds gewährt werden sollen oder nicht.

"Durch die Eliminierung der Zeitverzögerungen, die mit dem Verschieben und Verwalten von Papier verbunden sind, kann die FEMA schneller auf bedürftige Bürger reagieren", sagte Rich Warren, CEO von Silanis Technology.  "Da Anträge auf Notfallmittel elektronisch eingereicht werden, wird die FEMA sie früher erhalten, was die Zeit des gesamten Entscheidungszyklus verkürzen sollte."

Die Federal Emergency Management Agency - eine ehemalige unabhängige Agentur, die im März 2003 Teil des neuen Ministeriums für innere Sicherheit wurde - hat die Aufgabe, auf Katastrophen zu reagieren, sie zu planen, sie zu beheben und sie zu mildern. Rund 2.500 Vollzeitbeschäftigte in der Direktion für Notfallvorsorge und Reaktion werden durch mehr als 5.000 Bereitschafts-Katastrophenreservisten ergänzt.

Das Katastrophenhilfeprogramm der FEMA bietet Einzelpersonen, Familien und Unternehmen in einem Gebiet, dessen Eigentum beschädigt oder zerstört wurde und dessen Verluste nicht durch Versicherungen gedeckt sind, Geld oder direkte Hilfe. Das Programm deckt kritische Ausgaben ab, die nicht auf andere Weise gedeckt werden können, einschließlich: Wohnkosten, medizinische und zahnmedizinische Kosten, Kleidung, Bestattungs- und Bestattungskosten, Heizkosten und Reinigungskosten.

Über Silanis

Silanis Technology Inc. wurde 1992 gegründet und ist der größte und erfahrenste Anbieter von Lösungen für elektronische Signaturen. Mehr als 1.100 Regierungs- und Handelsorganisationen, die zwei Millionen Benutzer vertreten, sind auf die Lösungen von Silanis angewiesen, um den Betrieb zu beschleunigen, den Service zu verbessern und die Kosten zu senken. Die Lösungen des Unternehmens beseitigen nicht nur die Ineffizienzen von Papier, sondern liefern auch zuverlässige und überprüfbare Geschäftsunterlagen, die zum Nachweis der Einhaltung geltender Gesetze, Standards, Vorschriften und Richtlinien erforderlich sind. www.silanis.com .

Über die FEMA

Am 1. März 2003 wurde die Federal Emergency Management Agency (FEMA) Teil des US-amerikanischen Heimatschutzministeriums (DHS). Die Mission der FEMA innerhalb der Abteilung besteht darin, die Nation auf alle Gefahren vorzubereiten und die Reaktions- und Wiederherstellungsbemühungen des Bundes nach einem nationalen Vorfall effektiv zu verwalten. Die FEMA initiiert auch proaktive Minderungsmaßnahmen, bildet Ersthelfer aus und verwaltet das nationale Hochwasserversicherungsprogramm.