NW_20000912_de_Puilaetco vertraut auf VASCO zur Sicherung des Remotezugriffs von Mitarbeitern

12. September 2000

BRÜSSEL, Belgien - 12. September 2000 - VASCO (NASDAQ & EASDAQ: VDSI; www.vasco.com ), ein globaler Anbieter von unternehmensweiten Sicherheitslösungen, gab heute bekannt, dass Puilaetco ( www.puilaetco.com ), eine führende unabhängige Investmentbank mit Niederlassungen in Belgien, Luxemburg und der Schweiz, hat sich für VASCO entschieden, um den externen Mitarbeitern der Bank einen sicheren Fernzugriff zu ermöglichen. Puilaetco verlässt sich auf die führenden Sicherheitslösungen von VASCO, um die sensiblen Informationen seiner Kunden sowie den 130-jährigen Ruf der Bank für Diskretion und Unabhängigkeit zu schützen. VASCO ist mit mehr als 150 Banken und Millionen von Nutzern seiner Digipass-Authentifizierungstechnologie weltweit weltweit führend bei der Authentifizierung von Transaktionen und dem Schutz der persönlichen Identität von Online-Finanzdienstleistungskunden.


„Mit mehreren Niederlassungen in ganz Europa und der Gewöhnung unserer Kunden an reaktionsschnellen und qualitativ hochwertigen Service haben wir eine Strategie entwickelt, mit der Mitarbeiter außerhalb des Unternehmens uneingeschränkten Zugriff auf unsere Unternehmensdatenbank erhalten können“, so Fabrice Digrado, Netzwerk- und Systemmanager von Puilaetco. „Natürlich mussten wir sicherstellen, dass die sensiblen Informationen unserer Kunden vollständig vor unbefugtem Zugriff geschützt sind. Die Technologie von VASCO erfüllt alle unsere Anforderungen an Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und niedrige Betriebskosten. Die Führungsrolle von VASCO bei der Bereitstellung von Sicherheit für Finanzinstitute hat uns weiter beruhigt. “


Puilaetco wandte sich an Algotronics - www.algotronics.com - ein VASCO-Partner zur Entwicklung und Implementierung einer RAS-Sicherheitslösung. Algotronics hat das Digipass 300-Authentifizierungstoken und den VACMAN RADIUS-Server von VASCO in eine marktführende VPN- / Firewall-Lösung integriert, sodass die Remote-Mitarbeiter von Puilaetco mit End-to-End-Verschlüsselung und starker Benutzerauthentifizierung eine Verbindung zum Puilaetco-Netzwerk herstellen können, um die höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Um auf das Netzwerk zugreifen zu können, müssen die Mitarbeiter über ihren individuell programmierten Digipass 300 verfügen und über ihren Benutzernamen und die richtige PIN-Nummer verfügen, um ihren Digipass zu aktivieren. Dies schafft eine hohe Barriere für den unbefugten Zugriff. Nach der Authentifizierung können Mitarbeiter nur auf die Anwendungen und Unternehmensdatenbanken zugreifen, zu deren Verwendung sie berechtigt sind.


„Puilaetco zeigt, wie gut die Lösungen von VASCO für die Sicherung des Fernzugriffs auf Unternehmensnetzwerke geeignet sind, sodass Geschäfte jederzeit und überall abgewickelt werden können“, bemerkte Jan Valcke, General Manager von VASCO. "Wir bieten die Sicherheitsinfrastruktur, mit der Unternehmen wie Puilaetco in einer zunehmend vernetzten Welt effektiver und effizienter konkurrieren können."


Über VASCO
VASCO sichert das Unternehmen vom Mainframe bis zum Internet mit Infrastrukturlösungen, die sicheres E-Business und E-Commerce ermöglichen, vertrauliche Informationen schützen und die Identität der Benutzer schützen. Die Digipass ™ -, VACMAN®- und SnareWorks ™ -Produkte des Unternehmens bieten End-to-End-Sicherheit durch echtes Single Sign-On, Zugriffskontrolle und erweiterte Berechtigungen, Webportalsicherheit, starke Benutzerauthentifizierung und PKI-Aktivierung, während die Zeit und Aufwand für die Bereitstellung und Verwaltung der Sicherheit. Zu den Kunden von VASCO zählen Hunderte von Finanzinstituten, Blue-Chip-Unternehmen und Regierungsbehörden in mehr als 50 Ländern, darunter John Hancock, die ABN AMRO Bank, Shell, 3M, Ericsson, Rabobank, SEB, First Union, Liberty Mutual, Cable und Wireless , Nokia, DaimlerChrysler, Volvo, Europäische Kommission, US-Küstenwache, Universität Groningen und Duke University. Zu den Partnern von VASCO gehören Ubizen, Intel, Computer Associates, Lernout & Hauspie, Check Point Software Technologies und Novell. Weitere Informationen finden Sie unter www.vasco.com .


Über Puilaetco
Die Hauptaktivitäten von Puilaetco sind Private Banking, Fonds, institutionelles Fondsmanagement, Handelsraumaktivitäten, Investment Banking und Bankdienstleistungen für Dritte. Puilaetco wurde 1990 durch die Fusion von De Laet und Puissant, Baeyens, Poswick gegründet und hat seit Juni 1996 den Status einer Bank. Puilaetco verfügt über Niederlassungen in Brüssel, Antwerpen, Courtrai, Luxemburg und Genf und verfügt über mehr als 130 Jahre Erfahrung als unabhängige, auf Aktienmärkte spezialisierte Investmentbank. Da die Bank keiner Finanz- oder Industriegruppe angehört, ist sie außerdem unabhängig und berät. Mit einer verwalteten Bilanzsumme von fast 4,4 Milliarden Euro und einem Jahr für Jahr höheren Gewinn glaubt Puilaetco weiterhin an die Attraktivität eines unabhängigen, individuellen und spezialisierten Ansatzes für Aktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.puilaetco.com .


Vorausschauende Aussagen
Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf zukünftige Pläne, Ereignisse oder Leistungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Jede Aussage, die Wörter wie „glaubt“, „erwartet“, „plant“, „erwartet“ und ähnliche Wörter enthält, ist zukunftsgerichtet. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten und basieren auf den aktuellen Erwartungen. Folglich können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen.


Für weitere Informationen bezüglich des Unternehmens und seiner Geschäftstätigkeit wird auf die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) verwiesen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Amerika:
Medien: Kerry Roche, Bridgeman Communications, +1 617 742 7270, Kerry @bridgeman .com
Investor Relations: Todd Fromer, KCSA Public Relations weltweit, +1 212 682 6300, tfromer @kcsa .com
VASCO: Mike Lange, +1 630 932 8844, mbl @onespan .com

Europa / Asien:
Medien (Benelux): Bob Pieters, Anthonissen & Associates, +32 3 286 7777, bob.pieters @anthonissen .Sein
Medien (Europa / Asien): Sven Kersten, HBI, +49 89 99 38 87 33, sven_kersten @hbi .de
Investor Relations: Annemieke Blondeel, LBConsult, +44 208 308 7080, a.blondeel @dial .pipex.com
VASCO: Ariane Bosmans, +32 2 456 9810, arb @onespan .com