Mobile authentication illustration

Funktionen: mobile Authentifikatoren

Sichern Sie die Zugangskontrolle im Unternehmen mit mobiler Zwei-Faktoren-Authentifizierung, die sich mühelos bereitstellen lässt.

Mobile authentication illustration

Funktionen: mobile Authentifikatoren

mobile authentication gray

Mobiler Authentifikator

Option zur Gerätebindung

Verbinden Sie die Authenticator-Anwendung mit dem Gerät des registrierten Benutzers, um sicherzustellen, dass nur der auf dem verknüpften Gerät installierte Authenticator gültige OTPs generiert.

One-Touch-OTP-Generierung

Erlauben Sie Benutzern, durch einfaches Berühren ein Einmal-Passwort (OTP) für die Anmeldung zu generieren.

Push-Benachrichtigung und Login

Senden Sie eine gesicherte Push-Benachrichtigung an das mobile Gerät eines Benutzers, damit dieser sich einfach einloggen oder eine zusätzliche Authentifizierung mit einer lokalen PIN oder einem Fingerabdruck vornehmen kann. 

PIN (lokal oder Server), Fingerabdruck, Gesichtserkennung

Ermöglichen Sie Benutzern die Authentifizierung über die mobile Authentifikator-App mit Client-/lokaler oder serverseitiger PIN oder einem Fingerabdruck auf Geräten, die einen biometrischen Fingerabdruck-Sensor enthalten oder die Apple Touch ID und Face ID auf iOS-Geräten nutzen.

Server-Integration-Gray

Server-Integration und Support

RADIUS, SOAP und Anwendungen dritter Parteien

Der OneSpan Authentication Server ist integrierbar mit:

  • RADIUS
  • Microsoft-IS-Anwendungen (wie Outlook Web Access, Citrix StoreFront oder Microsoft RDWeb Access)
  • jede SOAP-Applikation

Darüber hinaus sind weitere Plug-Ins für Systeme von Drittanbietern wie Juniper SBR und Microsoft ADFS verfügbar.

An jedes Umfeld anpassbar

Der OneSpan Authentication Server ist in Kombination mit den meisten Plattformen verfügbar:

  • Windows Server
  • Ubuntu
  • RedHat-Distributions
  • VMware
  • Hyper-V
  • Virtuelle Citrix-Umgebungen
  • Dedizierte Geräteformate

Große Bandbreite unterstützter Datenbanken

Unterstützt eine breite Palette ODBC-kompatibler Datenbanken zur Datenspeicherung und wird standardmäßig mit MariaDB unter Verwendung von OneSpan Mobile Authenticator ausgeliefert. Speichern Sie Daten zu Authentifikatoren und Benutzern in der ODBC-Datenbank und synchronisieren Sie sie mit den Benutzerinformationen von Active Directory Windows.

Admin-Management-Gray

Administration und Management

Benutzer-Selbstverwaltung

Mit einer intuitiven Selbstverwaltungs-Website ermöglichen Sie Ihren Endbenutzern, ihren Software-Authentifikator ohne Helpdesk-Unterstützung zu verwalten und können so wertvolle IT-Ressourcen einsparen.

Schnittstelle für Web-Administration

Erleichtern Sie die dezentrale Verwaltung mit administrativen Funktionen, die über eine webbasierte Benutzeroberfläche zur Verfügung stehen. Einen Überblick über die täglichen Ereignisse und Aktivitäten Ihrer IT-Administratoren ist unkompliziert abrufbar.

Auditing Gray

Kontrolle und Berichterstattug

Kontrollkonsole

Die Kontrollkonsole bietet die Möglichkeit, ein- und ausgehende Ereignisse auf dem Server automatisch zu überwachen. Diese von der Kontrollkonsole gesammelten Daten liefern die kritischen Details, die für die erfolgreiche Verwaltung einer Remote-Zugriffsumgebung erforderlich sind.

Schnittstelle für Web-Administration

Umfassende Berichte im XML- oder HTML-Format werden für die Fehlerbehebung am Helpdesk, für System- und Sicherheitsüberprüfungen und für die Buchführung zur Verfügung gestellt.

deployment options

Bereitstellung

vor Ort

Mit der lokalen Bereitstellung des OneSpan Authentication Servers erhalten Sie eine umfassende, zentralisierte und flexible Authentifizierungs-Plattform direkt auf Ihrem Firmengelände. Von dort aus kann der OneSpan Authentication Server die vollständige Verwaltung der Authentifizierung über ein einziges integriertes System vornehmen.

Als Gerät

Der OneSpan Authentication Server ist als autonome Komponente erhältlich. Er wurde für Unternehmen entwickelt, die Leistung und Benutzerfreundlichkeit in einem dedizierten Gerät kombinieren möchten. Der Nutzen dieses Konzepts besteht darin, dass keine softwarebasierte Lösung in Ihrer Umgebung installiert und in weiterer Folge gewartet werden muss.