Infografik

Elektronische Signaturen vs. Digitale Signaturen

Unterschied zwischen elektronischen und digitalen Signaturen

 

Content der Infographik

Elektronische Signaturen und Digitale Signaturen: Wo liegt genau der Unterschied

Elektronische Signaturen und digitale Signaturen werden im Sprachgebrauch oft synonym verwendet, sie unterscheiden sich jedoch durch eine Reihe von Merkmalen und Funktionen.

MERKMALE

Es handelt sich um ein rechtliches Konzept, das die Absicht einer Person auf Dauer darstellt und festhält.

Die Verschlüsselungstechnologie, die der elektronischen Signatur zugrunde liegt, funktioniert mit einer elektronischen Signatur NICHT aber als elektronische Signatur

FUNKTIONEN

EINE ELEKTRONISCHE SIGNATUR MUSS FOLGENDES BELEGEN

WER hat unterschrieben

WAS wurde unterschrieben

ABSICHT und Zustimmung

WIE DIGITALE SIGNATUREN ELEKTRONISCHE SIGNATUREN UNTERSTÜTZEN

SICHERN SENSIBLE DATEN in Verbindung mit Dokumenten durch Verschlüsselung

ERKENNEN FÄLSCHUNGSVERSUCHE und machen signierte Dokumente ungültig, wenn sie in irgendeiner Weise verändert wurden

VERSTÄRKEN das Vertrauen der Unterzeichner

Die bloße Anbringung einer digitalen Signatur auf einem Dokument gewährleistet noch nicht dessen Integrität. Es ist sehr wichtig, wie diese genau verwendet und angebracht wird, um die elektronische Signatur zu unterstützen.

GEMEINSAM SIND SIE STARK

Die Kombination von beiden ergibt letztlich

  • überzeugende, rechtsverbindliche Beweise
  • Sicherheit für alle Beteiligten
  • Einen wesentlich schnelleren Dokumenten-Workflow

 

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseren Blog zum Vergleich von elektronischen Signaturen und digitalen Signaturen.