Mobile Security Suite - Gesichtserkennung Datenblatt

Reibungslose Authentifizierung, optimale Benutzererfahrung und schnelle Implementierung mit der Technologie zur Gesichtserkennung

HIGHLIGHTS

Die OneSpan Mobile Security Suite mit Gesichtserkennung bietet eine einfache, sichere und benutzerfreundliche Funktion, die den jeweiligen Benutzer anhand von Gesichtsdatenpunkten und einer Lebenderkennung der neuesten Generation präzise authentifiziert. Mit der OneSpan Mobile Security Suite mit Gesichtserkennung ergänzt OneSpan das umfassende Produktportfolio zur Authentifizierung durch innovative biometrische Technologie.
Die OneSpan Mobile Security Suite mit Gesichtserkennung ist als optionale Funktion der OneSpan Mobile Security Suite erhältlich. Die OneSpan Mobile Security Suite bietet eine umfassende Funktionspalette, die Anwendungssicherheit, Zwei-Faktor-Authentifizierung, multimodale Biometrie und elektronische Unterzeichnung nativ in Ihre mobilen Anwendungen integriert.

Heute wird es immer wichtiger, Sicherheit durch starke Authentifizierung mit Benutzerfreundlichkeit und Gebrauchstauglichkeit in Einklang zu bringen. Um die Anwendbarkeit und die Benutzererfahrung zu verbessern sowie den Beratungsbedarf am Helpdesk zu verringern, benötigen Finanzdienstleister, Gesundheitseinrichtungen, Behörden, Unternehmen und andere Organisationen mehr und intuitivere Möglichkeiten der Authentifizierung. Mit führenden Technologien zur biometrischen Authentifizierung, die von OneSpan – einem aktiven Mitglied des internationalen Biometrics Institute – entwickelt wurden, gelingt dies, indem zum genauen und sicheren Authentifizieren von Nutzern so etwas Einfaches wie ein Selfie herangezogen wird.

Einfach. Schnell. Genau.

Anhand eines einfachen Selfies mit der Kamera eines modernen Android- oder iOS- Smartphones und hoch entwickelter Algorithmen zum maschinellen Lernen kann die OneSpan Mobile Security Suite mit Gesichtserkennung ein sehr genaues und sicheres biometrisches Muster erstellen. Mithilfe weiterer sicherer Kanal- und Speicherfunktionen wird dieses Gesichtsmuster verschlüsselt, sicher gespeichert und schnell referenziert, wenn ein Benutzer authentifiziert werden muss.

Funktionsweise

Zur Benutzerregistrierung verwendet die OneSpan Mobile Security Suite mit Gesichtserkennung einen einfachen Prozess: Der Benutzer macht mehrere Selfies und unsere Software übernimmt den Rest. Aus dem Selfie extrahiert sie dazu ein sehr genaues biometrisches Muster, das dann verschlüsselt und gespeichert wird. Zum Authentifizieren macht der Benutzer einfach noch ein Selfie, das dann eins zu eins mit der gespeicherten biometrischen Vorlage verglichen wird. Der ordnungsgemäße Abgleich, der auf einem Genauigkeitswert basiert, schließt danach den im Hintergrund laufenden Prozess zur sicheren Authentifizierung ab. Anhand zusätzlicher Kontextdaten (z. B. aktueller Standort, Geräteidentifizierung und Betriebssystem) kann dieser Genauigkeitswert ergänzt und durch unsere OneSpan Risk Analytics Plattform in Echtzeit analysiert werden, um das Risiko möglichst genau beurteilen und bei Bedarf die Sicherheit bei der Authentifizierung dynamisch hochfahren zu können.

Sicherer Kanal

Über einen besonderen, verschlüsselten und sicheren Kanal gewährleistet die OneSpan Mobile Security Suite mit Gesichtserkennung die Nichtabstreitbarkeit sowie den Schutz des Datenaustauschs und bietet so für die zwischen Client und Server kommunizierten Muster letztendlich ein maximales Sicherheitsniveau.

Sicherer Kanal

Vollständig anpassbar

Mit ihren biometrischen Optionen bietet die OneSpan Mobile Security Suite Organisationen die Flexibilität, je nach Sicherheitsbedürfnis auf PIN, Fingerabdrücke oder Gesichtserkennung zurückzugreifen. Dies kann auch komplett multimodal erfolgen (bis hin zu Fingerabdruck, PIN und Gesichtserkennung in Kombination). Somit stellt die Biometrie der OneSpan Mobile Security Suite eine Best-of-Breed-Lösung dar, die eine reibungslosere Wahl der Authentifizierung genau nach den Sicherheitsbedürfnissen des Unternehmens ermöglicht.