Webcast

E-Signaturen 101 in Europa

Miniatura
Dieses Dokument ist nur auf Englisch verfügbar.

Aufgenommen am: 9. Februar 2017

Moderatoren:

  • Richard Medina, Hauptberater und Mitbegründer von Doculabs
  • Alan Carter, Internationaler Geschäftsarchitekt, OneSpan
  • Olivier Richard, Vertriebsentwicklungsbeauftragter, OneSpan

Elektronische Signaturen sind kaum eine neue Spitzentechnologie. Unternehmen jeder Größe, die elektronische Signaturen verwenden, haben die Art und Weise, wie sie sowohl interne Mitarbeiter als auch ihre Kunden und Partner bedienen, verändert und bieten eine bequemere und effizientere digitale Erfahrung.

Sehen Sie sich diese informationsreiche Präsentation an, die von AIIM mit einem Gastredner von DocuLabs veranstaltet wird. Dort geben wir einen Überblick über die grundlegenden Begriffe, Konzepte und Gesetze in Bezug auf elektronische Signaturen und beantworten die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema, darunter:

  • Was ist der Unterschied zwischen einer elektronischen und einer digitalen Signatur?
  • Wie können Sie nachweisen, wer per E-Mail unterschrieben hat?
  • Welche rechtlichen und Compliance-Anforderungen müssen wir berücksichtigen, insbesondere unter Berücksichtigung von eIDAS?
  • Welche ROI-Kennzahlen haben andere gemeldet?
  • Was benötigen Unterzeichner, um elektronisch zu unterschreiben?
  • Wie fangen wir an? Was ist der Aufwand?

Wenn Sie gerade erst anfangen, elektronische Signaturen für Ihr Unternehmen zu untersuchen, oder wenn Sie neu in einem Projektteam für elektronische Signaturen sind, nehmen Sie an dieser Diskussion teil und sehen Sie sogar eine kurze Demo von elektronischen Signaturen in Aktion. Mit dieser soliden Grundlage können Sie Ihr E-Signatur-Projekt schnell und erfolgreich starten!