Erweiterte Funktionen

Erfahren Sie mehr über Massenversand, Zugriffsdelegierung, Dokumentensichtbarkeit, Fast Track, eNotary und Text-Tags, um die Verwendung von E-Signaturen zu verbessern

Massenversand

Automatisieren Sie den Signaturprozess für Transaktionen, an denen viele Empfänger beteiligt sind

 

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt für Schritt Anweisungen

1) Erstellen Sie eine Vorlage für ein Dokument, das Sie häufig zur Unterschrift versenden, z. B. ein Geheimhaltungsformular


2) Klicken Sie im Dashboard auf die Schaltfläche "Neue Transaktion"

BULK-Step1

 

3) Geben Sie einen Namen für Ihre Transaktion ein. Wählen Sie als Nächstes die Vorlage des Dokuments aus, das Sie zur Unterschrift senden möchten.

BULK-Step2

 

4) Jetzt ist es Zeit, Ihre CSV-Datei mit den Namen der Empfänger hochzuladen, die Ihr Dokument signieren müssen. Klicken Sie auf "Senden".

BULK-Step3

 

5) Ihre Transaktion wird an Ihre Empfänger gesendet. Jeder Empfänger erhält eine E-Mail mit dem Hinweis, dass er Ihr Dokument unterschreiben muss. Nach der Unterzeichnung erhalten Sie von jedem Ihrer Empfänger eine eindeutige Kopie des Dokuments.

 

FAQ Fragen

Ist Bulk Send in meinem OneSpan Sign-Konto enthalten?

Bulk Send ist als Zusatzfunktion für OneSpan Sign verfügbar. Kontaktieren Sie ihren Kundenerfolgsvertreter um mehr über Bulk Send zu erfahren.

Was ist der Unterschied zwischen Bulk Send und Fast Track?

Bulk Send und Überholspur Erfüllen Sie das gleiche Ziel der Automatisierung des E-Signatur-Prozesses, indem Sie die Zeit und die manuelle Arbeit verkürzen, um Dokumente zur Unterschrift an eine große Anzahl von Empfängern zu senden. Beide Funktionen nutzen vorlagenbasierte Transaktionen in OneSpan Sign.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Funktionen besteht darin, wie die Dokumente an Ihre Empfänger geliefert werden. Überholspur Mit dieser Option können Sie Transaktionen zur Signatur bei Bedarf über eine einzige URL generieren und senden. Sie können die URL an eine große Anzahl von Empfängern verteilen oder die URL in Ihre Website oder Ihr Portal einbetten, um den E-Signing-Prozess zu automatisieren - ohne dass Programmierung oder Integration erforderlich sind. Mit Bulk Send hingegen können Sie eine Liste der vorgesehenen Empfänger hochladen und die Dokumente in Ihrer Transaktion zur Signatur direkt über die OneSpan Sign-Oberfläche senden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Identität Ihrer Unterzeichner mithilfe von zu überprüfen Authentifizierungsmethoden wie Q & A oder SMS.

Bekomme ich für jeden meiner Empfänger individuell signierte Dokumente?

Ja. Jeder Empfänger in der CSV-Datei erhält sein eigenes Dokument zum Unterschreiben. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, wird für jeden Empfänger ein separates elektronisch signiertes Dokument erstellt.

Kann ich jedem meiner Empfänger unterschiedliche Authentifizierungsmethoden zuweisen?

Ja. In Ihrer CSV-Datei muss der Wert, der „AUTH_TYPE“ zugewiesen ist, entweder NONE, CHALLENGE (Q & A) oder SMS (SMS-Passcode) sein, um die gewünschte Authentifizierungsmethode anzugeben. Siehe die Online-Dokumentation Weitere Informationen zum Einrichten von Authentifizierungsmethoden für Massenversandtransaktionen.

Zugriffsdelegierung

Gewähren Sie anderen in Ihrem Unternehmen während Ihrer Abwesenheit Zugriff auf Ihr OneSpan Sign-Konto

 

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt für Schritt Anweisungen

1) Gehen Sie im Dashboard zu Ihrem Kontodetail und wählen Sie "Admin". Wählen Sie dann "Absender" in der linken Navigationsleiste. Hier finden Sie eine Liste Ihrer Kollegen, die OneSpan Sign in Ihrer Organisation verwenden.

AD-Schritt-1

 

2) Greifen Sie im oberen Menü auf Ihre Kontodaten zu. Wählen Sie "Mein Konto" und dann "Zugriffsdelegierung" in der linken Navigationsleiste. In diesem Bildschirm wird die Liste der Kollegen angezeigt, aus denen Sie auswählen können, um die Berechtigung zum Verwalten Ihres OneSpan Sign-Kontos zu delegieren. Um einen Kollegen hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf das Feld "Delegierten hinzufügen" und wählen Sie die Person aus, der Sie Zugriff auf Ihr OneSpan Sign-Konto gewähren möchten. In diesem Beispiel gewähren wir Robert Ray Zugriff auf Ihr OneSpan Sign-Konto. Klicken Sie auf "Speichern".

AD-Schritt-2

 

3) Robert Ray hat jetzt Zugriff auf Ihr OneSpan Sign-Konto. In ihrem Konto klickt er auf das Symbol "Delegierung verwalten" oben rechts. Im Dialogfeld "Delegierung verwalten" wählt sie Ihren Namen aus und klickt dann auf "Verwaltung starten".

AD-Schritt-3

 

4) Als Ihr Delegierter kann Robert Ray Transaktionen in Ihrem Namen senden und unterzeichnen. Sie hat auch Zugriff auf Ihre Transaktionen und Vorlagen.

AD-Schritt-4

 

FAQ Fragen

Ist die Zugriffsdelegierung in meinem OneSpan Sign-Konto enthalten?

 

Ja ist es! Alles was Sie tun müssen, ist unsere zu kontaktieren Support-team um diese Funktion in Ihrem Konto zu aktivieren.

Kann ich die Berechtigung an mein OneSpan Sign-Konto an mehr als eine Person delegieren?

Ja, Sie können die Berechtigung an alle Absender delegieren, die Ihr Administrator im OneSpan Sign-Konto Ihres Unternehmens enthält. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem OneSpan Sign Administrator.

Gibt es eine maximale Anzahl von Benutzern, an die ich den Zugriff delegieren kann?

Dies hängt davon ab, wie viele Absender in Ihrem OneSpan Sign-Abonnement enthalten sind. Wenn Ihr Abonnement beispielsweise 10 Absender pro Konto enthält, können Sie den Zugriff an alle 10 Absender delegieren.

Ich kann den Benutzer nicht finden, an den ich den Zugriff delegieren möchte. Was mache ich?

Um einen Delegaten hinzuzufügen, muss der Benutzer ein Absender im Konto Ihrer Organisation sein. Wenden Sie sich an Ihren OneSpan Sign-Administrator, um zu überprüfen, ob der ernannte Delegierte ein Absender ist.

Wenn mein ernannter Delegierter ein Dokument unterschreibt, wird sein Name als Eigentümer der Transaktion angezeigt?

Sie besitzen alle Transaktionen, die von Ihrem Delegierten gesendet und unterschrieben wurden. Dies bedeutet, dass Ihr Name als Absender und / oder Unterzeichner der Transaktion angezeigt wird.

Wenn mein ernannter Delegierter ein Dokument unterzeichnet, wer wird auf dem elektronisch signierten Dokument unterschrieben?

Ihre Unterschrift wird auf dem elektronisch signierten Dokument angezeigt, da Ihr ernannter Delegierter eine elektronische Signatur von Ihrem Konto aus erstellt. Der Evidence Summary Report zeigt jedoch, dass Sie einen Delegierten ernannt haben, der in Ihrem Namen E-Signs erstellt.

Kann ich den Zugriff programmgesteuert über die OneSpan Sign API / SDKs delegieren?

Absolut.  Beispielcode ist im OneSpan Sign Integrator-Handbuch verfügbar.

Dokumentensichtbarkeit

Steuern Sie, wer Dokumente in einer Transaktion anzeigen und signieren kann

 

Schritt für Schritt Anweisungen

In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Paul, HR Director, Dokumente zur Unterzeichnung an einen Personalchef (Charles) und einen neuen Mitarbeiter (Robert) sendet. Paul enthält einen HR-Vertrag, der sowohl vom Personalchef als auch vom neuen Mitarbeiter eingesehen und unterschrieben werden muss. Darüber hinaus enthält die Transaktion ein Formular zur Beantragung einer Gehaltseinzahlung, das nur vom neuen Mitarbeiter angezeigt und unterschrieben werden kann.

Schauen wir uns die Verwendung der Dokumentsichtbarkeitsfunktion in diesem Szenario genauer an.

1) Stellen Sie zunächst sicher, dass alle Ihre Dokumente und Empfänger zur Transaktion hinzugefügt wurden. In diesem Beispiel ist Charles der Einstellungsmanager und Robert der neue Mitarbeiter. Sobald Ihre Dokumente und Empfänger vorhanden sind, klicken Sie auf "Weiter", um Ihr Dokument für die Signatur vorzubereiten.

DV - Schritt 1_0

 

2) Fügen Sie Ihre Signaturblöcke zu den Dokumenten hinzu. Nachdem alle Signaturblöcke hinzugefügt wurden, legen wir mithilfe der Dokumentsichtbarkeitsfunktion fest, welche Empfänger die Dokumente in dieser Transaktion anzeigen und signieren können. Klicken Sie auf das Symbol "Auge".

DV - Schritt 2_0.png

 

3) Die Dokumentsichtbarkeitstabelle wird geöffnet und zeigt, welche Dokumente für jeden Empfänger sichtbar oder ausgeblendet sind. Kreuzen Sie einfach an, welche Dokumente von Ihren Empfängern angezeigt und signiert werden müssen. In diesem Beispiel kann Charles, der Einstellungsmanager, nur den Personalvertrag anzeigen und unterschreiben. Robert, der neue Mitarbeiter, kann den HR-Vertrag und die Gehaltseinzahlungsanforderung anzeigen und unterschreiben. Klicken Sie auf "Speichern".

DV - Schritt 3_0.png

 

4) Ihre Transaktion ist versandbereit. Klicken Sie auf "An Unterschrift senden", um Ihr Dokument zur Unterzeichnung weiterzuleiten.

DV - Schritt 4_0.png

 

5) Sobald Sie die Transaktion gesendet haben, erhalten Ihre Empfänger eine E-Mail, in der sie aufgefordert werden, die erforderlichen Dokumente in der Transaktion anzuzeigen und per E-Mail zu signieren.

 

FAQ Fragen

Ist die Sichtbarkeit von Dokumenten in meinem OneSpan Sign-Konto enthalten?

 

Ja! Die Funktion zur Sichtbarkeit von Dokumenten ist für alle OneSpan Sign-Pläne ohne Aufpreis verfügbar. Kontaktieren Sie unsere Support-team wenn die Funktion in Ihrem Konto nicht aktiviert ist.

Kann ich diese Funktion in meinen OneSpan-Zeichenvorlagen verwenden?

Ja! Der Prozess zum Verwenden der Dokumentensichtbarkeit in einer Vorlage ähnelt dem normalen Prozess zum Verwenden dieser Funktion in einer regulären Transaktion Erstellen einer neuen Vorlage . Geben Sie einen Namen ein, fügen Sie Ihre Dokumente und Platzhalter für Unterzeichner zu Ihrer Transaktion hinzu. Fügen Sie als Nächstes Ihre Signaturblöcke zu den Dokumenten hinzu. Wenn alle Signaturblöcke hinzugefügt wurden, klicken Sie auf das Symbol "Auge", um festzulegen, welcher Platzhalter des Unterzeichners das Dokument in der Transaktion anzeigen und signieren kann. Klicken Sie auf "Fertig". Um die Vorlage zu verwenden, greifen Sie einfach über den Abschnitt "Vorlagen" darauf zu. Ersetzen Sie die Platzhalter des Unterzeichners durch die Empfänger, an die Sie die Transaktion senden möchten, und klicken Sie dann auf "An Unterschreiben senden".

Können meine Empfänger alle Dokumente der Transaktion herunterladen?

Nein, Ihre Empfänger können nur die Dokumente herunterladen, die sie anzeigen und bei der Transaktion anmelden konnten. Wenn Empfänger A beispielsweise Zugriff auf alle Dokumente in der Transaktion hat, kann er alle Dokumente herunterladen. Wenn Empfänger B hingegen nur Zugriff auf 2 von 3 Dokumenten in der Transaktion hat, kann er nur 2 der Dokumente aus der Transaktion herunterladen.

Kann ich diese Funktion programmgesteuert über die OneSpan Sign API / SDKs nutzen?

 

Absolut.  Beispielcode ist im OneSpan Sign Integrator-Handbuch verfügbar.

Überholspur

Automatisieren Sie E-Signatur-Workflows, indem Sie Dokumente zur Signatur unter einer einzigen URL verteilen

 

Schritt für Schritt Anweisungen

Signatur-URL - Erhalten Sie Signaturen von Empfängern, die nicht bekannt sind

1) Wählen Sie zunächst eine Vorlage aus Ihrer Vorlagenbibliothek aus. In diesem Beispiel verwenden wir ein Verzichtsformular, das wir bereits erstellt haben.

 

2) Klicken Sie anschließend auf das Fast Track-Symbol, um die Vorlage in eine verteilbare URL zu konvertieren.

Überholspur - Schritt 1_0.png

 

3) Das Dialogfeld Fast Track wird angezeigt.

Überholspur - Schritt 2_0.png

 

4) Sie haben zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Die Signatur-URL und die Sende-URL. Lassen Sie uns beide Szenarien im Detail behandeln.

 

Die Signatur-URL ist ideal, wenn Ihre Transaktion nur einen Unterzeichner enthält. Darüber hinaus kann die Signatur-URL in Ihre Website eingebettet werden, um auf einfache Weise Signaturen von mehreren Empfängern zu erhalten - ohne Programmier- oder Integrationsaufwand.

 

Kopieren Sie einfach den Link zur Signatur-URL des Verzichtsformulars, fügen Sie ihn ein und fügen Sie ihn in eine E-Mail an die gewünschten Empfänger ein.

 

Überholspur - Schritt 3_0.png

 

5) Ihre Empfänger klicken dann auf die URL und werden zu einer formularbasierten Webseite weitergeleitet, auf der sie aufgefordert werden, ihren Vor- und Nachnamen sowie ihre E-Mail-Adresse einzugeben.

Überholspur - Schritt 4_0.png

 

6) Sobald sie die erforderlichen Informationen übermittelt haben, werden sie zur Signaturerfahrung weitergeleitet. Sie können die Dokumente überprüfen, die erforderlichen Formularfelder ausfüllen und dann elektronisch unterschreiben.

Überholspur - Schritt 5_0.png

 

 

Überholspur - Schritt 5_1.png

URL senden - Signaturen von bekannten Empfängern erhalten

7) Verwenden Sie im zweiten Szenario die Sende-URL in Fast Track. Die sendende URL ist ideal, wenn Ihre Transaktion mehrere Unterzeichner enthält. Im folgenden Beispiel zeigen wir Ihnen, wie ein Immobilienmakler Fast Track mit zwei Kunden verwenden kann, die für die gemeinsame Unterzeichnung eines Formulars zur Offenlegung von Agenturen erforderlich sind

Überholspur - Schritt 6_0.png

 

8) Der Immobilienmakler füllt einfach die formularbasierte Webseite mit den erforderlichen Unterzeichnerinformationen aus. Er übermittelt dann die Informationen. Die Transaktion wird sofort an die Unterzeichner gesendet und sie werden aufgefordert, das Offenlegungsformular der Agentur per E-Mail zu unterzeichnen.

Überholspur - Schritt 7_0.png

 

9) Die Empfänger erhalten eine E-Mail-Einladung, auf die zu unterzeichnenden Dokumente zuzugreifen. Sie können die Dokumente überprüfen und dann per E-Mail unterschreiben.

 

FAQ Fragen

Ist Fast Track in meinem OneSpan Sign-Konto enthalten?

Fast Track ist als Zusatzfunktion für OneSpan Sign verfügbar. Kontaktieren Sie ihren Kundenerfolgsvertreter um mehr über Fast Track zu erfahren.

Was ist der Unterschied zwischen Fast Track und Bulk Send?

Massenversand und Fast Track erfüllen das gleiche Ziel, den E-Signatur-Prozess zu automatisieren, indem Zeit und manuelle Arbeit verkürzt werden, um Dokumente zur Unterschrift an eine große Anzahl von Empfängern zu senden. Beide Funktionen nutzen vorlagenbasierte Transaktionen in OneSpan Sign.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Funktionen besteht darin, wie die Dokumente an Ihre Empfänger geliefert werden.

Mit Fast Track können Sie Transaktionen zur Signatur bei Bedarf über eine einzige URL generieren und senden. Sie können die URL an eine große Anzahl von Empfängern verteilen oder die URL in Ihre Website oder Ihr Portal einbetten, um den E-Signing-Prozess zu automatisieren - ohne dass Programmierung oder Integration erforderlich sind.

Massenversand Auf der anderen Seite können Sie eine Liste der vorgesehenen Empfänger hochladen und die Dokumente in Ihrer Transaktion zur Signatur direkt über die OneSpan Sign-Oberfläche senden. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Identität Ihrer Unterzeichner mithilfe von zu überprüfen Authentifizierungsmethoden wie Q & A oder SMS.

Wie viele Empfänger kann ich mit FastTrack maximal an eine Transaktion senden?

Sie können Fast Track für eine unbegrenzte Anzahl von Empfängern verwenden.

Bekomme ich für jeden meiner Empfänger individuell signierte Dokumente?

Ja. Jeder Empfänger erhält sein eigenes Dokument zur Unterschrift. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, wird für jeden Empfänger ein separates elektronisch signiertes Dokument erstellt.

Was ist der Unterschied zwischen der Signatur-URL und der Sende-URL?

Die Signatur-URL ist ideal, wenn Ihre Transaktion nur einen Unterzeichner enthält. Darüber hinaus kann die Signatur-URL in Ihre Website eingebettet werden, um auf einfache Weise Signaturen von mehreren Empfängern zu erhalten - ohne Programmier- oder Integrationsaufwand.

Die sendende URL ist ideal, wenn Ihre Transaktion mehrere Unterzeichner enthält. Beispielsweise kann ein Immobilienmakler Fast Track mit zwei Kunden verwenden, die zur Unterzeichnung eines Offenlegungsformulars für Agenturen erforderlich sind.

eNotary

Optimieren Sie den Notarprozess ohne Papierkram

 

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt für Schritt Anweisungen

1) Stellen Sie zunächst sicher, dass die eNotary-Funktion in Ihrem Konto aktiviert ist, indem Sie sich an unser Support-Team wenden. Sie müssen Informationen wie Ihre Gerichtsbarkeit, die Lizenznummer und das Ablaufdatum der Lizenz angeben, um beginnen zu können.

Mein Konto-e-Notar.png

 

2) Um Dokumente elektronisch zu beglaubigen, treffen sich Notare in der Regel persönlich mit den vorgesehenen Unterzeichnern, um Dokumente zu überprüfen und zu unterzeichnen.

 

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem OneSpan Sign-Konto an und wählen Sie "Neue Transaktion".

 

eN-Step-2.png

 

3) Geben Sie als Nächstes einen Namen und eine kurze Beschreibung Ihrer Transaktion ein.

 

Wählen Sie im Abschnitt "Erweiterte Einstellungen" die Option "Notar aktivieren".

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen", um fortzufahren.

 

eN-Step-3.gif

 

4) Jetzt ist es Zeit, der Transaktion Dokumente hinzuzufügen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen", um ein Dokument hochzuladen.

eN-Step-4.gif

 

5) Fügen Sie sich als Nächstes der Transaktion hinzu. Sie werden das Notarabzeichen neben Ihrem Namen bemerken, das angibt, dass Sie der Notar für die angegebene Transaktion sind. Klicken Sie auf das Ausweissymbol.

 

Fügen Sie der Transaktion Ihre Unterzeichner hinzu.

 

Klicken Sie auf "Weiter", um das Dokument für die Unterzeichnung und Beglaubigung vorzubereiten.

 

eN-Step-5.gif

 

6) Jetzt ist es Zeit, Signaturfelder hinzuzufügen. Ziehen Sie die Signaturfelder einfach per Drag & Drop in das Dokument.

 

Sie werden feststellen, dass dem Notar zusätzliche Felder zugewiesen sind, z. B. Informationen zur Gerichtsbarkeit des Notars, zur Lizenznummer und zum Ablaufdatum der Lizenz. Es gibt auch ein Siegelfeld, das automatisch die Informationen des Notars in einem einzigen Feld generiert.

 

Sobald alle Signaturblöcke hinzugefügt wurden, kann die Transaktion gesendet werden. Klicken Sie auf "An Unterschrift senden".

 

eN-Step-6.png

 

7) Da es sich um ein persönliches Signaturszenario handelt, geben Sie als Notar die Kontrolle an Ihre Unterzeichner weiter, die die Signatursitzung starten. Wählen Sie den Namen Ihres Unterzeichners aus dem Dropdown-Menü.

 

Charles, der Unterzeichner, klickt auf "Weiter", um auf die Dokumente zuzugreifen, die überprüft werden müssen und für die Unterschriften erforderlich sind.

 

eN-Step-7.gif

 

8) Sobald der Unterzeichner den Unterzeichnungsprozess abgeschlossen hat, übernimmt Paul, der Notar, die Kontrolle zurück, damit er seine Unterschrift anwenden und das Dokument notariell beglaubigen kann.

 

eN-Step-8.gif

 

 

eN-Step-9.gif

 

9) Nach Abschluss der Unterzeichnung wird das Dokument mit einem Notarsiegel versehen. Das Siegel enthält wichtige Informationen über den Notar wie Name, Lizenznummer, Ablaufdatum der Lizenz und Gerichtsbarkeit.

eN-Step-10.gif

 

FAQ Fragen

Ist eNotary in meinem OneSpan Sign-Konto enthalten?

Ja! Die eNotary-Funktion ist für alle OneSpan Sign-Pläne ohne Aufpreis verfügbar. Wenden Sie sich an unser Support-Team, um die Funktion in Ihrem Konto zu aktivieren. Sie müssen Informationen wie Ihre Gerichtsbarkeit, Lizenznummer und das Ablaufdatum der Lizenz angeben.

In welchen Staaten ist OneSpan Sign eNotary verfügbar?

OneSpan Sign unterstützt eNotary für zugelassene Gerichtsbarkeiten. Bitte konsultieren Sie die elektronischen Notariatsgesetze, um festzustellen, ob Sie die elektronische Beglaubigung verwenden können.

Was ist das E-Journal?

Das E-Journal entspricht dem von Notaren geführten Papierjournal. Es ist die offizielle Aufzeichnung der vom Notar durchgeführten Notargesetze und kann online eingesehen oder exportiert werden.

Text-Tags

Extrahieren Sie automatisch Signaturen und Felder, indem Sie Text-Tags in Dokumente einfügen

 

Schritt für Schritt Anweisungen

Schritt für Schritt Anweisungen

1) Stellen Sie zunächst sicher, dass die Funktion "Text-Tags" in Ihrem Konto aktiviert ist, indem Sie sich an unser Support-Team wenden.

 

2) Klicken Sie auf "Neue Transaktion" und geben Sie einen Namen für Ihre Transaktion ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erstellen", um fortzufahren.

TT-Step-1.gif

 

3) Als nächstes fügen wir der Transaktion einen Empfänger hinzu.

TT-Step-2.gif

 

4) Jetzt ist es Zeit, Ihrer Transaktion ein Dokument hinzuzufügen.

TT-Step-3.gif

 

5) Stellen Sie sicher, dass Ihr Dokument die Text-Tags an den entsprechenden Stellen im Dokument enthält. Ein Text-Tag ist eine Textzeichenfolge oder eine Textkonvention, die als Platzhalter fungiert und angibt, wo Ihre Signaturen und Felder im Dokument platziert werden. Die Liste der Text-Tag-Muster finden Sie in unsere Dokumentation.

TT-Step-4.gif

 

6) Klicken Sie auf "Weiter". Nachdem das Dokument hochgeladen wurde, analysiert OneSpan Sign es und ersetzt jedes Text-Tag-Muster durch die entsprechenden Signaturen und Felder an den vordefinierten Speicherorten.

TT-Step-5.png

 

7) Ihre Transaktion kann jetzt versendet werden. Klicken Sie auf "An Unterschrift senden", um Ihr Dokument zur Unterzeichnung zu verteilen.

TT-Step-7.png

 

8) Darüber hinaus können Sie ähnlich wie bei Text-Tags auch Signaturen und Felder aus Formularfeldern extrahieren, die in einem PDF-Dokument platziert sind. Wenden Sie sich einfach an unser Support-Team, um die Extraktionsfunktion zu aktivieren, und führen Sie die gleichen Schritte mithilfe von Formularfeldern aus, damit Signaturen und Felder automatisch in Ihr Dokument eingefügt werden.

TT-Step-8.png

 

 

FAQ Fragen

Sind die Funktionen für Text-Tags und Acrobat-Felder in meinem OneSpan Sign-Konto enthalten?

Ja! Diese Funktionen sind für alle OneSpan Sign-Pläne ohne Aufpreis verfügbar. Wenden Sie sich an unser Support-Team, um die Funktion in Ihrem Konto zu aktivieren.

Wie erstelle ich Text-Tags, um sie meinen Dokumenten hinzuzufügen?

OneSpan Sign verwendet beim Erstellen von Text-Tags eine Reihe vordefinierter Muster (oder „Parameter“). Besuchen Sie unser Tabelle mit Text-Tags-Parametern um Ihnen beim Erstellen der erforderlichen Text-Tags für Ihre Dokumente zu helfen.

Kann ich diese Funktionen programmgesteuert über die OneSpan Sign API / SDKs nutzen?

Absolut.  Beispielcode ist im OneSpan Sign Integrator-Handbuch verfügbar.